Das aktuelle Wetter Velbert 14°C
Feiern

Weniger Auflagen für das Weinfest

07.08.2012 | 22:00 Uhr
Weniger Auflagen für das Weinfest
Dem gemütlichen Genuss von Nahe-Wein steht ab morgen nichts mehr im Wege, wenn das Weinfest eröffnet wird.

Velbert.  Glücklicherweise waren in diesem Jahr die Sicherheitsauflagen der Stadt nicht so hoch wie im vorvergangenen Jahr, wo ,Velbert aktiv’ 5500 Euro dafür bezahlen musste. Anstelle von zehn Sicherheitsleuten sind jetzt nur noch vier Securitys im Einsatz.

Es gehört mittlerweile zu Velberts beliebtesten Festen, denn das Weinfest, das am morgigen Donnerstag zum 23. Mal für vier Tage an den Start geht, steht nach Einschätzung von Jürgen Scheidsteger vom Veranstalter „Velbert aktiv“ für Eigenschaften wie „gemütlich, ruhig, genussvoll“. Traditionell findet das Weinfest, bei dem neben örtlichen Anbietern von Fisch, Wurst, Bier, Imbiss und Pizza auch wieder zehn Winzer aus Langenlonsheim an der Nahe ihre Spitzenweise anbieten werden, auf dem Offersplatz statt. Was darf der Velberter Weinfreund erwarten? Hohe Qualität beim Jahrgang 2011, lassen die Winzer vorab wissen. Die Weißweine vom vergangenen Jahr präsentieren sich demnach fruchtig und gut ausbalanciert. Die Rotweine versprechen intensive Farbe und Dichte. Dem sagenhaften Spätsommer 2011 ist es dazu zu verdanken, dass außergewöhnlich gute edelsüße Spezialitäten hervorgebracht wurden.

Die aufgeführten 16 Teilnehmer das Weinfestes werden sich wieder an der Alten Kirche zu einem großen gemütlichen Rund arrangieren, mit reichlich Sitzgelegenheiten und Tischen, so dass es den Besuchern in der Zeit vom 9. bis 12. August besonders angenehm sein wird, bei einem guten Tropfen und etwas zu essen alte Bekannte zu treffen und sich dem zwanglosen Plausch hinzugeben.

„Velbert aktiv“ setzt auch wieder auf ein gutes Musikprogramm, das an den vier Tagen keinen Wunsch offen lässt. Am Donnerstag, nach der Eröffnung um 17.30 Uhr durch Bürgermeister Stefan Freitag, sowie am Samstag treten ab 18 Uhr „Die Boleros“ auf. Freitagabend ab 19 Uhr ist es dann die beliebte Velberter Jazzband Foss Doll, die nach einjähriger Abwesenheit in den USA und in Südafrika die Besucher des Weinfestes mit cooler Musik verwöhnen wird. Am Sonntagnachmittag um 15 Uhr wird aufgedreht: dann tritt lautstark das 1. Nevigeser Fanfarencorps auf. Eine echte Augenweide ist die diesjährige 50. Nahe-Weinkönigin Carolin Klumb, die an allen Tagen auf dem Weinfest anwesend sein wird , zumal auch ihr Weingut vertreten ist.

„Glücklicherweise waren in diesem Jahr die Sicherheitsauflagen der Stadt nicht so hoch wie im vorvergangenen Jahr, wo „Velbert aktiv“ 5500 Euro dafür bezahlen musste. Anstelle von zehn Sicherheitsleuten sind jetzt nur noch vier Securitys im Einsatz.

Matthias Spruck



Kommentare
Aus dem Ressort
Holger Engel ist Bestatter in Velbert
Allerheiligen
Seit 1995 ist der gelernte Schreiner Holger Engel Bestatter in Velbert. Er ist Inhaber des Bestattungsinstituts Huben und hilft Angehörigen dabei, das Abschied nehmen so einfach wie möglich zu gestalten. An seine erste Beerdigung erinnert er sich dabei besonders.
Kippen-Skulptur und „Kunstmüll“-Fotos
Ausstellung
Die fünf Künstler der Ausstellung „Compound“ eint die Herkunft aus Wuppertal und ein mutiger Zugriff plus hohe Könnerschaft. Das „AlldieKunst“-Haus zeigt Gemälde, Grafik, Fotos und Skulpturen mit Hintersinn. Überzeugte Nichtraucher müssen nur ein gruseliges Entree hinter sich lassen.
Tausend Ideen in Velbert für ein schönes Zuhause
Weihnachtsdekorationen
Angelika Dellmann versteht es wie kaum jemand, die unterschiedlichsten Materialien zu geschmackvollen Dekorationen zu verbinden. Und das nicht nur zu Weihnachten.
Velberter Siegfried Schütte dekoriert Haus zum Gruselhaus
Halloween
Jedes Jahr zu Halloween dekorieren Corinna Lamarta und Siegfried Schütte ihr Haus mit allerlei Gruseligem. Da hängen Skelette an der Regenrinne und ein Zombie stöhnt und ächzt vor sich hin. Die Kinder aus der Nachbarschaft freut’s, gibt’s doch nicht nur einen ordentlichen Schauer, sondern auch...
Nevigeser Bürger zeichnen eigenes Modell der Alten Burg
Geschichte
Viele Geheimnisse ranken sich um die Nevigeser Burg Hardenberg, ab dem 2. November ist ein Modell davon in der Ausstellung im Beschlägemuseum zu sehen. Zwei Nevigeser haben sich unabhängig davon mit der Geschichte des Wohnsitzes des Grafen von Hardenberg befasst – und kamen zu einem anderen...
Fotos und Videos
Ausstellung „Compound“
Bildgalerie
Kunsthaus AllDie
Ministerin in Bücherstadt
Bildgalerie
Hoher Besuch
Jugend-Feuerwehr
Bildgalerie
Großübung
Kerzenzauber
Bildgalerie
Langenberg