Das aktuelle Wetter Velbert 16°C
Aktion

WDR-Aktion „Für eine Stadt“

06.02.2013 | 00:22 Uhr
WDR-Aktion „Für eine Stadt“

Velbert. Jedes Jahr spendiert der Radiosender WDR 2 einer Stadt einen ganz besonderen Tag mit Konzerten und Live-Sendungen. „WDR 2 für eine Stadt“ heißt die Aktion, zu der seit Montag wieder die Bewerbungen anlaufen. Jeder kann durch seine Stimme mitentscheiden, wo „WDR 2 für eine Stadt“ am 29. Juni stattfinden wird.

Und so funktioniert’s: Jede Stadt, die gewinnen möchte, muss so viele Menschen wie möglich mobilisieren. Entscheidend für den Einzug in das Finale des Wettbewerbs ist das Verhältnis zwischen der Zahl der abgegebenen Stimmen und der Einwohnerzahl. Dadurch haben alle Städte, egal ob Großstadt oder nicht, die gleiche Chance. Seit dem 4. Februar können alle Städte und Gemeinden in NRW um die Teilnahme kämpfen. Mehr als drei Wochen lang kann jeder Bürger für seine Stadt abstimmen: Im Internet auf wdr2.de, per SMS, per Twitter oder in jeder Westlotto -Annahmestelle. In vielen Orten sammeln engagierte Einwohner auch Unterschriftenlisten. Mehr Infos dazu unter www.wdr2.de/fes.

Anfang März werden dann zehn Orte ins Finale einziehen. Ab dem 4. März findet täglich in einem dieser Orte eine Endrunde statt. Dabei ist die Tatkraft der ganzen Stadt gefragt: Die Moderatoren Steffi Neu, Jürgen Mayer und Uwe Schulz stellen den Einwohnern live im Radio kniffelige Stadtaufgaben, die sie innerhalb weniger Stunden lösen müssen. Beim Duell mit dem Torwart-Roboter können die besten Fußballer des Ortes weitere Siegpunkte sammeln. Wenn sich danach der Bürgermeister im Quiz gut schlägt, ist der WDR 2 Tag schon zum Greifen nahe. Am 29. Juni dann ist der Radiosender in der Siegerstadt zu Gast. Mit dabei sind unter anderem Anastacia und Tim Bendzko.



Empfehlen
Themenseiten
Rund ums Thema
Kommentare
Kommentare
autoimport
Fotos und Videos
White Brunch
Bildgalerie
Herminghauspark-Fest
Modenschau
Bildgalerie
Gebrauchwarenhaus
10 Menschen in der Ruhr getauft
Bildgalerie
Kirche
Tag der Offenen Tür
Bildgalerie
Klinikum Niederberg
Aus dem Ressort
Kreative Köpfe bieten in Neviges ihre Unikate an
Handarbeit
Kinderkleidung, Einkaufstaschen, Kerzen und alle möglichen deko-Artikel. Bei „BiRaSchKo“ an der Elberfelder Straße gibt es nur Unikate zu kaufen, hergestellt von Hobby-Bastlern und Frauen, die gern handarbeiten. Bei Birgit Scherl können sie Regale mieten und ihre Schätze anbieten.
Der Fotoclub der VHS Velbert feiert 25-jähriges Bestehen
VHS-Fotoclub
Seit 25 Jahren gibt es nun schon den Fotoclub an der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus. Die Mitglieder kommen mittlerweile nicht mehr nur aus Velbert, sondern auch aus der Umgebung. Willkommen ist jeder, der das Handwerk der Fotografie erlernen oder seine Technik verbessern möchte.
Die Velberter Musik- und Kunstschule sucht noch junge Darsteller für das neue Musicalprojekt
Musicalprojekt
Unter dem Titel „Grenzfälle“ werden in der Eigenproduktion der Musik- und Kunstschule Velbert nachbarschaftliche Beziehungen genauer betrachtet. Jugendliche ab 14 Jahren sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Nur der Rebsaft fließt am Mühlenplatz in Strömen
Weindorf
Wolkenbrüche bleiben diesmal beim Langenberger Weinfest aus. Und so genießen Hunderte von Besuchern auf dem Mühlenplatz dle Tropfen aus Rheinhessen und von der Nahe.
Auf dem Drachenboot mit den Neandercops aus dem Kreis Mettmann
Neandercops
Seit zwölf Jahren gibt es die Neandercops – das Drachenboot-Team der Kreispolizei Mettmann. Um das Training zu professionalisieren, haben die Mitglieder inzwischen einen Verein gegründet. An Meisterschaften nehmen die Neandercops erfolgreich teil – ein Besuch beim Training am Unterbacher See.