Das aktuelle Wetter Velbert 10°C
Aktion

WDR-Aktion „Für eine Stadt“

06.02.2013 | 00:22 Uhr
Funktionen
WDR-Aktion „Für eine Stadt“

Velbert. Jedes Jahr spendiert der Radiosender WDR 2 einer Stadt einen ganz besonderen Tag mit Konzerten und Live-Sendungen. „WDR 2 für eine Stadt“ heißt die Aktion, zu der seit Montag wieder die Bewerbungen anlaufen. Jeder kann durch seine Stimme mitentscheiden, wo „WDR 2 für eine Stadt“ am 29. Juni stattfinden wird.

Und so funktioniert’s: Jede Stadt, die gewinnen möchte, muss so viele Menschen wie möglich mobilisieren. Entscheidend für den Einzug in das Finale des Wettbewerbs ist das Verhältnis zwischen der Zahl der abgegebenen Stimmen und der Einwohnerzahl. Dadurch haben alle Städte, egal ob Großstadt oder nicht, die gleiche Chance. Seit dem 4. Februar können alle Städte und Gemeinden in NRW um die Teilnahme kämpfen. Mehr als drei Wochen lang kann jeder Bürger für seine Stadt abstimmen: Im Internet auf wdr2.de, per SMS, per Twitter oder in jeder Westlotto -Annahmestelle. In vielen Orten sammeln engagierte Einwohner auch Unterschriftenlisten. Mehr Infos dazu unter www.wdr2.de/fes.

Anfang März werden dann zehn Orte ins Finale einziehen. Ab dem 4. März findet täglich in einem dieser Orte eine Endrunde statt. Dabei ist die Tatkraft der ganzen Stadt gefragt: Die Moderatoren Steffi Neu, Jürgen Mayer und Uwe Schulz stellen den Einwohnern live im Radio kniffelige Stadtaufgaben, die sie innerhalb weniger Stunden lösen müssen. Beim Duell mit dem Torwart-Roboter können die besten Fußballer des Ortes weitere Siegpunkte sammeln. Wenn sich danach der Bürgermeister im Quiz gut schlägt, ist der WDR 2 Tag schon zum Greifen nahe. Am 29. Juni dann ist der Radiosender in der Siegerstadt zu Gast. Mit dabei sind unter anderem Anastacia und Tim Bendzko.

Kommentare
Aus dem Ressort
Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Einbrüchen in Neviges
Kriminalprävention
Einbrecher haben in der Adventszeit und über den Feiertagen Hochsaison. Die Kreispolizei Mettmann hat viele Ratschläge parat, um sich zu schützen.
Kantorei Velbert begeistert mit barocker Weihnachtsmusik
Konzert
Die Kantorei Velbert lud zur „Musikalischen Lichterkette“ in die Christuskirche ein. Begleitet vom Kammerorchester „Camerata XIV“ begeisterte der Chor...
Eintritte in Velbert ohne Subventionen wesentlich höher
Subventionen
Ohne Subventionen durch die Stadtwerke und die Stadt Velbert wären viele Dinge wesentlich teurer: etwa ein Schwimmbadbesuch oder die Theaterkarte.
Die umbenannte Stiftung ist arbeitsfähig
Stiftungs-Finanzen
Bürgermeister Lukrafka: Im 1. Quartal 2015 soll die Bürgerhaus Langenberg Stiftung ihre Arbeit aufnehmen. Die Familie Colsman sollte beteiligt sein.
Nicht nur für das Bürgerhaus-Defizit
Friedens-Stiftung
Christoph Colsman sieht für die Kriegerheimstätten-Stiftung weiter aktuelle Ziele. Eine jüngere Colsman-Stiftung fördert bereits „Willkommenskultur“.
Fotos und Videos
Weihnachtliches Neviges
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Kochen in der "Alten Herrlichkeit"
Bildgalerie
Weihnachtsbraten
Kindermalkurs
Bildgalerie
Neviges
Schneemänner im Weihnachtsdorf
Bildgalerie
Langenberg