Das aktuelle Wetter Velbert 12°C
Aktion

WDR-Aktion „Für eine Stadt“

06.02.2013 | 00:22 Uhr
WDR-Aktion „Für eine Stadt“

Velbert. Jedes Jahr spendiert der Radiosender WDR 2 einer Stadt einen ganz besonderen Tag mit Konzerten und Live-Sendungen. „WDR 2 für eine Stadt“ heißt die Aktion, zu der seit Montag wieder die Bewerbungen anlaufen. Jeder kann durch seine Stimme mitentscheiden, wo „WDR 2 für eine Stadt“ am 29. Juni stattfinden wird.

Und so funktioniert’s: Jede Stadt, die gewinnen möchte, muss so viele Menschen wie möglich mobilisieren. Entscheidend für den Einzug in das Finale des Wettbewerbs ist das Verhältnis zwischen der Zahl der abgegebenen Stimmen und der Einwohnerzahl. Dadurch haben alle Städte, egal ob Großstadt oder nicht, die gleiche Chance. Seit dem 4. Februar können alle Städte und Gemeinden in NRW um die Teilnahme kämpfen. Mehr als drei Wochen lang kann jeder Bürger für seine Stadt abstimmen: Im Internet auf wdr2.de, per SMS, per Twitter oder in jeder Westlotto -Annahmestelle. In vielen Orten sammeln engagierte Einwohner auch Unterschriftenlisten. Mehr Infos dazu unter www.wdr2.de/fes.

Anfang März werden dann zehn Orte ins Finale einziehen. Ab dem 4. März findet täglich in einem dieser Orte eine Endrunde statt. Dabei ist die Tatkraft der ganzen Stadt gefragt: Die Moderatoren Steffi Neu, Jürgen Mayer und Uwe Schulz stellen den Einwohnern live im Radio kniffelige Stadtaufgaben, die sie innerhalb weniger Stunden lösen müssen. Beim Duell mit dem Torwart-Roboter können die besten Fußballer des Ortes weitere Siegpunkte sammeln. Wenn sich danach der Bürgermeister im Quiz gut schlägt, ist der WDR 2 Tag schon zum Greifen nahe. Am 29. Juni dann ist der Radiosender in der Siegerstadt zu Gast. Mit dabei sind unter anderem Anastacia und Tim Bendzko.



Empfehlen
Themenseiten
Rund ums Thema
Kommentare
Kommentare
autoimport
Fotos und Videos
Oktoberfest Schlemmermarkt
Bildgalerie
Brauchtum
Langenberg- Besenrein
Bildgalerie
Fotostrecke
Bagger aus Pappe
Bildgalerie
Hobby
Bunti macht mobil
Bildgalerie
Schlangenfest
Aus dem Ressort
Beschlägemuseum Velbert beteiligte sich an Museumsnacht
Lange Museumsnacht
Schlösser und Gespenster – das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert hatte sich für die „Lange Nacht der Museen“ ein Programm speziell für Kinder ausgedacht. In der oberen Etage lief der Film „Das kleine Gespenst“, unten durfte nach Herzenslust gebastelt werden.
Friseurin aus Neviges zweite bei Trend Vision Award 2014
Friseur-Award
Die Hairstylistin Kübra Haliloglu vom Nevigeser Friseur-Salon Droste ist eine von Deutschlands besten Trend-Stylistinnen: Die 25-Jährige gewann beim nationalen Trend Vision Award 2014 den zweiten Platz. Dabei hatte sie in der Vorbereitungen mit einigen Hindernissen zu kämpfen.
Geschäfte in Velbert haben schon Weihnachtsdeko im Angebot
Weihnachten 2014
Schokonikoläuse, Spekulatius, Christstollen, Lametta: Schon jetzt bieten die Auslagen zahlreicher Geschäfte in der Velberter Innenstadt Weihnachtliches. Während einige Kunden sich freuen, sind andere genervt davon, schon jetzt im September mit diesen Produkten konfrontiert zu werden.
Polizei des Kreises Mettmann fährt mit dem Rad auf Streife
Polizei
Die Fahrradstaffel soll helfen, die Zahl der Verunglückten im Straßenverkehr zu senken. Bürger reagieren positiv auf die in neongelb gekleideten Ordnungshüter. Große Ärgernisse: Das Handy am Lenker und Radfahrer, die entgegen der Fahrtrichtung unterwegs sind.
Langenberger ärgert sich über städtischen Wildwuchs
Sonnentreppe
Immer wieder wird Jürgen Mohr von Passanten auf den ungepflegten Vorgarten seines Hauses neben der Sonnentreppe in Langenberg angesprochen. Nur – der Garten gehört gar nicht ihm, sondern der Stadt.