Verkehrswacht zeichnet Autofahrer aus

Immer häufiger wird eine Klimaverschlechterung im Miteinander auf den Straßen beklagt. Dagegen möchte die Kreisverkehrswacht nun ein Zeichen setzen: „Wir wollen Kraftfahrer ehren, die etwa 50 Jahre lang unfallfrei gefahren sind“, sagt Ralf Hezel, Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht Mettmann. „Natürlich sollte unfallfreies Fahren eine Selbstverständlichkeit sein, doch selbst ich habe schon einen Unfall gehabt.“ Nun stiftet die Deutsche Verkehrswacht eine Auszeichnung, die am 1. April im Kreishaus an jene Kraftfahrer verliehen wird, die sich trotz Hektik im Straßenverkehr mit besonderen Leistungen bewährt haben.

Bis zum 20. März werden Vorschläge, wer die Auszeichnung bekommen soll, entgegengenommen. Anlaufstelle für die nötigen Unterlagen ist die Kreisverkehrswacht Mettmann, Düsseldorfer Str. 26, 40822 Mettmann. Die Unterlagen können auch per E-mail an Kreisverkehrswacht@kreis-mettmann.de angefordert werden.