Unterstützung für Behinderte

Für viele Behinderte, sei es durch Unfall, Krankheit oder hohes Alter, ist die Benutzung eines Computers nicht einfach. Hier können Einstellungen im Windows Abhilfe schaffen. Reichen diese Maßnahmen nicht aus sind auf dem Markt viele unterstützende Hilfsmittel für die einfachere Computernutzung erhältlich. Da die Vielfältigkeit riesig ist, beschreibe ich Ihnen hier die Zusammenfassung meiner Recherchen. Am Ende werde ich eine Internetadressen mit Infos hinzufügen.


Für Sehprobleme bietet Windows serienmäßig die Bildschirmlupe, Bildschirmtastatur eine Sprachausgabe oder eine Kontraständerung des Bildschirms an. Der Austausch der Tastatur gegen eine mit weißen oder farbigen Tasten kann hilfreich sein. Sollte das nicht ausreichen gibt es noch eine sogenannte Braillezeile, ein Brailledisplay oder spezielle Sprachausgabeprogramme. Ein motorisches Handicap kann durch den Austausch der Maus gegen einen Joystick oder Trackball sinnvoll sein. Der Mauszeiger wird über einen Griff bzw. eine Kugel gesteuert. Auch Tastaturen gibt es verschiedene. Beispielsweise mit größeren Tasten oder Tastaturen mit einem Gitter über den Tasten, so dass keine weiteren Tasten gedrückt werden können.
www.rehamedia.de