Umfangreiche Baustellen

Mit umfangreichen Straßenbauarbeiten im Bereich Hohenzollern­straße, Schwanenstraße und Oststraße beginnen die Technischen Betriebe (TBV) am Montag, 13. April.

Begonnen wird laut TBV mit der Herstellung des Kanals in der Hohenzollernstraße zwischen Sternbergstraße und Schwanenstraße. Diese Maßnahme dauert voraussichtlich vier Wochen. Im Anschluss wird der Kanal in der Schwanenstraße zwischen Sternbergstraße und Kolpingstraße saniert, wofür ebenfalls vier Wochen Bauzeit geplant sind. Hierfür muss die Schwanenstraße an der Kreuzung Sternbergstraße sowie an der Einmündung Kolpingstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Die Oststraße wird in Richtung Bahnhofstraße zur Einbahnstraße.

Stadtwerke legen neue Leitungen

Nach Abschluss der Kanalbaumaßnahmen beginnen die Stadtwerke, neue Versorgungsleitungen in der Schwanenstraße von der Kolping­straße bis zur Sternbergstraße zu verlegen. Parallel wird in der Oststraße der Gehweg auf der Seite des Forum Niederberg erneuert. Nach und nach werden dann die Oststraße, Schwanenstraße sowie der Einmündungsbereich Hohenzollern­straße wieder hergestellt.

Im Frühjahr 2016 wird abschließend ein Parkplatz auf dem Gelände des ehemaligen Parkhauses angelegt. Die Gesamtbauzeit beträgt rund 14 Monate, Umleitungen werden eingerichtet. Der Anliegerverkehr wird soweit möglich aufrecht erhalten.