Training fürs Kleinkind

Foto: WP

Die Kolping-Kindertagesstätten bieten erneut das von den Krankenkassen anerkannte Verfahren „Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung“ an. Der Kurs richtet sich an Eltern von Kindern im Alter von zwei bis drei Jahren, die bis jetzt weniger als 50 Wörter und nur wenige oder gar keine Zwei-Wort-Sätze sprechen (etwa: „Mama Ball“ oder „Papa weg“). Die Eltern erlernen verschiedene Möglichkeiten, spielerisch ihre Kinder sprachlich anzuregen. Theorie und Praxis sowie das Üben des Erlernten mit Feedback gehören zum Training. Dabei besteht auch die Möglichkeit, auf persönliche Fragen und einzelne Situationen, die die Eltern im Alltag zwischen den Trainingsterminen erleben, einzugehen.

Das Training richtet sich an die Eltern und findet ohne Kinder am Abend statt. Pro Familie können jeweils ein oder zwei Bezugspersonen des Kindes teilnehmen. In einer Kleingruppe treffen sich die Teilnehmer in einem Abstand von 14 Tagen an sieben Terminen.

Das Heidelberger Training findet in der Kolping Kindertagesstätte Abenteuerland, von-Humboldt-Straße 53, statt. Beginn des Trainings ist am 22. Oktober, immer in der Zeit von 19.30 bis 21 Uhr. Vor Ort findet auch die Beratung statt, ob eine Kostenübernahme über die Krankenkasse möglich ist. Nähere Informationen: 02051/2889-430.