Taxi-Bus fährt ab Neujahr unterm Elefanten-Logo

„Wir sind jetzt Taxi-Bus“: Andrea Schulz (Mitte) und ihre Mitarbeiterinnen Beate Tobeländer (links) und Sigrid Langhoff.
„Wir sind jetzt Taxi-Bus“: Andrea Schulz (Mitte) und ihre Mitarbeiterinnen Beate Tobeländer (links) und Sigrid Langhoff.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Das Nierenhofer Busunternehmen Klingenfuß erhielt jetzt den Zuschlag für den Pendelverkehr nach Essen-Kupferdreh.

Nierenhof..  „Bei uns heißt es seit 14 Tagen nur noch: Wir sind jetzt Taxi-Bus!“ Mit diesen Worten und einem strahlenden Gesicht berichtete Andrea Schulz bei einem Ortstermin an der Wodanstraße, was seit zwei Wochen „amtlich“ ist: das von ihrer Mutter Gerda gegründete Busunternehmen Klingenfuß wird vom 1. Januar 2015 an den Taxi-Bus-Verkehr der Linie 176 zwischen Busbahnhof Nierenhof und der Haltestelle „Altenheim“ in Essen-Kupferdreh übernehmen.

Um dafür gerüstet zu sein, wurden die Klingenfuß-Mitarbeiter am Montag einen Tag lang von einem Ausbilder der Essener Verkehrs AG geschult. Bis zu 17 mal am Tag wird der Taxibus ab Neujahr zwischen Nierenhof und dem Altenheim Kupferdreh hin- und herfahren – stündlich zwischen 5.35 und 21.35 Uhr in Richtung Essen, zwischen 5.56 und 21.56 Uhr in die Gegenrichtung.

„Ein einziger Bus wird immer fahren: jener der zum Schulbeginn um 6.55 Uhr fährt und um 7.07 Uhr in Kupferdreh ist“, erläutert Andrea Schulz. Ansonsten müssen Fahrgäste anrufen, wenn sie den Bus nutzen wollen. „Mindestens eine halbe Stunde vor der fahrplanmäßigen Abfahrtszeit her, man kann aber auch schon drei Tage vorher anrufen“, erklärt Andrea Schulz.

Die hofft übrigens, dass möglichst viele Fahrgäste den Taxi-Bus nutzen. Denn: „In sechs Monaten soll anhand der Zahlen entschieden werden, ob zusätzliche Fahrten angeboten werden können.“

Zu erreichen ist der Taxi-Bus direkt unter 0 20 52/92 58 505.