Sternsinger sammeln für hilfsbedürftige Kinder

Die Sternsinger sind wieder in Tönisheide und Neviges unterwegs, und zwar jeweils am 10 Januar.

Mit dem bekannten Kreidezeichen „20 C+M+B+15“ bringen die Sternsinger als die Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und richten dabei den Blick dieses Mal besonders auf Kinder, die unter mangelhafter Ernährung leiden. In Tönisheide treffen sich Kinder und Betreuer am Samstag, 10. Januar, um 9 Uhr im Pfarrheim St. Antonius an der Kirchstraße. Dort werden sie eingekleidet, teilen sich in Gruppen auf und bekommen Tipps und Verhaltensregeln mit auf den Weg. Bevor sie die Menschen in den Häusern besuchen, gibt es eine kleine Aussendungsfeier an der Krippe in der Antoniuskirche. Mittags treffen sich dann alle zur Stärkung im Pfarrheim wieder. Info02053/80987.

In Neviges und Siepen wird neben den Projekten „Arche in Kalkutta“ und „Friedensdorf in Oberhausen“ das Augenmerk auf die „Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen“ gerichtet. Am 10. Januar startet die Aktion um 9.30 Uhr in der evangelischen Kirche im Siepen. Wer Lust hat, mitzugehen, kann einfach morgens zur Kirche kommen. Zum Schluss gibt es einen Dankgottesdienst in der kath. Pfarrkirche.