So geht Bürgerverein – von Matthias Spruck

Ja, das berühmte und gern bemühte Bild vom Wachhund auf der Rathaustreppe – für die allermeisten Bürgervereine in der Gesamtstadt Velbert gilt dieser Anspruch nicht mehr. In einem WAZ-Interview vor einiger Zeit mit dem ArGe-Vorsitzenden Dirk Lorenz wurde die Entpolitisierung und das Nachlassen der Aktivität beim Großteil der Bürgervereine sehr deutlich.

Der Bürgerverein Tönisheide hebt sich da ab. Auch hier wird gefeiert, beim schönen Bürgerfest etwa. Doch Monika Hülsiepen und ihre Truppe bauen ihr Engagement für die Bürger von Tönisheide noch aus: Öffentliche Toiletten, Velbert-Mitte lässt grüßen, stehen auf der Agenda und zur Intensivierung der Kontakte zum Bürger gibt es einen neuen Stammtisch. So geht Bürgerverein!