„Seit Wochen tut sich da nichts“

Gewundert hat sich ein WAZ-Leser über die Baustelle an der Werdener Straße. Zwischen Blumenparadies und Autohändler ist nicht nur die Verkehrsführung derzeit geändert, auch ein Bürgersteig ist gesperrt. „Aber da tut sich nichts“, klagt der Leser. Die Technischen Betriebe Velbert (TBV) winken auf WAZ-Nachfrage ab: „Das ist nicht unsere Baustelle“.

Nächster Versuch, diesmal beim Landesbetrieb Straßen NRW, der momentan am Tunnel Birth aktiv ist. „Ja, wir haben da an der Werdener Straße den Bürgersteig gesperrt“, sagt Bernd Knoblauch, für die Verkehrsführung der Baustelle zuständig und selbst Velberter. „Das ist auch mit der Stadt abgesprochen, sogar auf Anordnung der Stadt geschehen.“ Warum aber dort seit einiger Zeit nicht gearbeitet werde, „dass weiß ich auch nicht“, sagt Knoblauch. Klar ist: Sobald die Tunnelsperranlage fertig ist, soll dort an der Werdener Straße ein Hinweisschild stehen, das Autofahrer auf mögliche Sperrungen im Tunnel Birth hinweist. „Ich werde mich aber kümmern. Entweder wird die Sperrung aufgehoben – oder gearbeitet“, verspricht Bernd Knoblauch.