Schulterschluss beim Frühjahrsputz

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Erst lud der Bürgerverein Velbert-Nierenhof zum Großreinemachen ein, dann legte die „SoKo“ nach: AmSamstag findet zum 5 .Mal „Langenberg besenrein“ statt.

Langenberg/Nierenhof..  Die Nierenhofer waren vorgeprescht – hatte der Bürgerverein Velbert-Nierenhof doch bereits vor vier Wochen für den kommenden Samstag zum Großreinemachen im Ortsteil aufgerufen. Am Wochenende nun zog die „SoKo“ Langenberg, das Bündnis ehrenamtlich engagierter Bürger um den heimischen Landtagsabgeordneten Volker Münchow nach: Ebenfalls für kommenden Samstag ruft die SoKo zur fünften Neuauflage von „Langenberg besenrein“ auf.

„Wieder einmal möchten wir dabei auch die Bevölkerung um Unterstützung bitten“, so Münchow, der die Langenberger regelrecht zum Mitmachen anspornt:“Auf, auf! Die Stadt wird gefegt, die Bäche werden von Müll befreit und die Skulpturen des Kunsthauses freigeschnitten.“

Treffpunkt ist der Mühlenplatz

Treffpunkt zu diesem Großreinemachen ist – wie bereits bei den Aktionen in den Vorjahren — einmal mehr der Mühlenplatz. Dort werden sich die freiwilligen Helfer um 10 Uhr treffen und anschließend in kleinen Grüppchen ausrücken, um Langenbegrs Straßen, Plätze, Grünanlagen und Bachläufe von Müll und Unrat zu reinigen.

Gartenscheren mitbringen

„Wir geben Laufpläne aus, Besen, Mülltonnen, Handschuhe und Müllsäcke – und auch Essen und Getränke bringen wir mit“, kündigte Münchow an. Er bittet die Helfer, die die Bäche reinigen wollen, an Gummistiefel zu denken. Und: „Toll wäre es, wenn die Aktiven Gartenscheren und weitere Besen oder Handfeger und alles, was sonst noch nützlich sein könnte, zum Frühjahrsputz mitbrächten. Und natürlich freute es uns ganz besonders, wenn sich die Kitas und Schulen an der Aktion beteiligten.“

Gemütliches Beisammensein

Eigentlich, so der Landtagsabgeordnete weiter, sei ja jeder Anwohner und jeder Geschäftsinhaber selbst dafür verantwortlich, den Dreck vor seiner Haustür zu beseitigen. „Manchmal geht das aber nicht, fällt dies doch gerade älteren Mitbürgern oft schwer.“ Auch aus diesem Grund hoffe die SoKo, dass möglichst viele Helfer am Samstag bei „Langenberg besenrein“ mitmachen. Die erwartet übrigens im Anschluss an den Frühjahrsputz ein gemütliches Beisammensein auf dem Mühlenplatz.

Schulhof von Max & Moritz

Auf viele Helfer setzen auch der Vorsitzende des Bürgervereins Velbert-Nierenhof, Stephan Simmet, und seine Mitstreiter. Die wollen sich am Samstag um 10 Uhr auf dem Schulhof der Max- und-Moritz-Grundschule treffen und dann in Gruppen zum Großreinemachen im Ortsteil ausrücken.

Und: Auch in Nierenhof gibt es nach der Reinigungsaktion ein geselliges Beisammensein. Das findet traditionell auf dem Schulhof der Max-und-Moritz-Schule statt – gegen 13 Uhr, bei Grillwürstchen und kühlen Getränken.