Schnuppern bei den WFB

Kreis Mettmann..  Noch nicht sicher, was beruflich werden soll? Oder vielleicht Pech gehabt mit einer Lehrstelle? In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz bieten die WFB Werkstätten des Kreises Mettmann Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance, sich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres oder des Bundesfreiwilligendienstes beruflich zu orientieren und sozial zu engagieren. Das ist die Möglichkeit, in verschiedenen Arbeitsbereichen sozialer Berufsfelder interessante und liebenswerte Menschen kennen zu lernen. Förderung, Betreuung und teilweise auch Pflege der geistig behinderten Mitarbeiter ist das Einsatzgebiet in der WFB Velbert am Flandersbacher Weg. Überwiegend Anleitung und Unterstützung benötigen die psychisch kranken Menschen in der NWA Velbert an der Langenberger Straße. Ansprechpartner direkt vor Ort für derzeit noch zehn freie Stellen in Velbert ist Sibylle Boeck in der WFB Velbert ( 02173/9052-450 bzw. sboeck@wfbme.de).