Rockige Nächte im Jugendzentrum

Foto: WAZ FotoPool

Im städtischen Kinder- und Jugendzentrum an der Lessingstraße wackeln am Wochenende gleich an zwei Abenden die Wände: Am Freitag, 19. Juni, und am Samstag, 20. Juni, zeigen begabte junge Bands bei den Konzerten „Rock-Stage One“ und „Rock Stage Two“, was sie drauf haben.

Jeweils vier Bands spielen

An den beiden Abenden werden jeweils vier Bands aus Velbert und Umgebung aus verschiedenen Sparten des Rock- und Metal-Genres selbst geschriebene und fetzige Rock-Coversongs zum besten geben.

Freitags gehen die Bands „The Black Sheeps“ und „Silence Is The Enemy“, zwei junge Bands aus Velbert und Heiligenhaus, mit Alternative-Rock an den Start. Danach zündet die neu formierte Nevigeser Rock Band „Ramrod“ die Leuchtfeuer.„Ramrod“ heizt dem Publikum unter anderem mit knallharten Foo-Fighters Covern ein. Danach legen die routinierten und überregional bekannten „Firebulls“ aus Neviges mit AC/DC-Songs los..

Die junge Combo „Made of Dust“ aus Wuppertal macht am Samstag den Anfang und präsentiert einige rockige Coverhits. Danach geht’s weiter mit der Gruppe „Drunk@Midnight“, die mit vorwiegend selbst geschriebenen Punk- und Alternative Songs und deutschen Texten das Publikum zum Mitrocken bewegen wollen. Abgerundet wird der Abend mit groovendem Stoner-Rock der Wuppertaler Band „Wicked Down“ sowie mit der Band „Capture Tomorrow“ und ihrem smarten und harten Stilmix aus Nu-Metal und Alternative Sound.