Das aktuelle Wetter Velbert 11°C
Feuerwehr

Reifen in Flammen - Großeinsatz für Feuerwehr in Velbert

05.04.2013 | 23:23 Uhr
Reifen in Flammen - Großeinsatz für Feuerwehr in Velbert
Archivfoto. In einem Gewerbegebiet in Velbert-Mitte sorgt ein Feuer auf dem Gelände eines Kfz-Betriebs für einen Großeinsatz der Feuerwehr.Foto: Archiv/WAZ FotoPool

Velbert-Mitte.   Brennende Reifen in einem Gewerbegebiet in Velbert-Mitte haben am Freitagabend einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Das Gelände gehört offenbar zu einem Kfz-Betrieb. Der Brand wurde um 21.45 Uhr gemeldet. Löschzüge aus dem Kreisgebiet und auch aus Essen sind im Einsatz.

Ein Feuer im Gewerbegebiet an der Metallstraße hat am späten Freitagabend einen Großeinsatz der Feuerwehr in Velbert ausgelöst. Der Brand war gegen 21.45 Uhr gemeldet worden. Der als "Böschungsbrand" gemeldete Einsatz entpuppte sich vor Ort allerdings als weit heikler: Auf dem Gelände eines Kfz-Betriebs sind Reifen in Brand geraten. Wegen der größe des Brandes heulte in Velbert-Mitte gegen 22 Uhr ein Sirenen-Alarm zur Warnung der Bevölkerung.

"Die Flammen schlagen meterhoch", berichtet Reinhard Lüdeke, Sprecher der Feuerwehr in Velbert, gegen 23 Uhr. Nach Einschätzung der Einsatzleitung werden die Löscharbeiten bis weit in die Nacht von Samstag dauern. Wegen der Rauchentwicklung sollte man in der Umgebung Fenster und Türen geschlossen halten, riet die Feuerwehr.

Löschfahrzeuge auch aus Tönisheide und Langenberg

Mit mehreren Löschzügen kämpft die Feuerwehr gegen die Flammen. Einsatzkräfte und Löschfahrzeuge sind auch aus Tönisheide, Langenberg und von den Werksfeuerwehren die Firmen BKS und Huf alarmiert. Aus dem Kreis Mettmann wurde zudem ein Tanklöschfahrzeug angefordert, von der Essener Berufsfeuerwehr ein Löschfahrzeug mit Schaumlöschmitteln. "Nur mit Schau lassen sich die Flammen wirksam bekämpfen", erklärte Lüdeke.

Sobald die Fahrzeuge vor Ort sind, soll mit einem "massiven Schaumangriff" gegen das Feuer vorgegangen werden, teilte die Feuerwehr gegen 23 Uhr mit. (dae/WE)



Kommentare
06.04.2013
12:47
Reifen in Flammen - Großeinsatz für Feuerwehr in Velbert
von LuckyLee | #3

War sicher wieder so ein rechtsradikaler Anschlag!

06.04.2013
10:09
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

06.04.2013
08:37
Reifen in Flammen - Großeinsatz für Feuerwehr in Velbert
von ratenn | #1

Wenn der Besitzer des KFZ Betriebes einen Migrationshintergrund hat, war es sicherlich ein rechtsradikaler Anschlag. Würde dann zu den Ausführungen des türkischen Vizepremiers passen, andererseits ,wenn es Brandstifter mit Migrationshintergrund sein könnten, hat dann wieder die deutsche Integrationspolitik versagt?. Durften dort überhaupt Reifen lagern? Dann Umweltbehörden aktivieren. Alles spekulativ, aber ich wette hier werden noch einige Kommentatere in die eine oder andere Richtung kommen

Aus dem Ressort
Weiterer Kindergarten in Velbert eröffnet
Kolping Kita Farbenspiel
Nach der kürzlich eröffneten Kita St. Paulus bietet nun auch Kolping mit der Kindertagesstätte Farbenspiel an der Nevigeser Straße ihre Dienste an
Velberter Andreas Wolfram ist erfolgreicher Musical-Darsteller
Musical-Darsteller
Seit 22 Jahren tritt der Velberter Andreas Wolfram in Musicals auf. Rollen hatte der 43-Jährige schon in vielen Erfolgsproduktionen – etwa Starlight Express, Cats oder der West Side Story. Aktuell steht er als Esel in „Shrek“ auf der Bühne. In Velbert ist er daher eher selten. Ein Gespräch.
40-Tonner mit Hilfsgütern aus Neviges rollt nach Rumänien
Rumänienhilfe
Die Nevigeserin Monika Schlinghoff organisiert auch in diesem Jahr wieder einen Hilfsgütertransport für die Stadt Satu Mare: 40 Tonnen mit allem, was die Menschen in Nordrumänien brauchen, werden auf den Lkw geladen. Seit bald einem Vierteljahrhundert unterstützt sie so die Rumänienhilfe...
Eigenes Profil fürs Familienzentrum
Erziehung
Vier Kindertagesstätten in Bonsfeld und Nierenhof arbeiten zusammen als neues Familienzentrum-Nord. Der Verbund teilt sich die Gelder und die Aufgaben. Was den vier Tagesstätten mit ihren acht Regelgruppen und drei integrativen Gruppen noch bevorsteht, ist das formelle Verfahren bis zur Anerkennung.
Velberter Händler sind mit Öffnungszeiten zufrieden
Ladenöffnungszeiten
Die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage ist gesetzlich festgelegt – und doch gerade im Vorweihnachtsgeschäft immer wieder heiß diskutiert. Den Einzelhändlern in Velbert allerdings reicht die aktuelle Regelung. Sie wünschen sich nicht noch mehr offene Sonntage.
Fotos und Videos
Kerzenzauber
Bildgalerie
Langenberg
Vom Hobby zur Kunst
Bildgalerie
Serie
Golfkurs für Anfänger
Bildgalerie
Volkshochschule
Laternenfest Neviges 2014
Bildgalerie
Toller Erfolg