Das aktuelle Wetter Velbert 4°C
Judoclub

Rechtsextremismus-Vorwürfe - Judoclub-Vize tritt zurück und verlässt Verein

30.05.2011 | 15:37 Uhr
Rechtsextremismus-Vorwürfe - Judoclub-Vize tritt zurück und verlässt Verein
Es war ein zähes Ringen um das Amt des 2. Vorsitzenden beim VJC. Am Ende stand der Rücktritt. Foto: Heinz Kunkel

Velbert. Der zweite Vorsitzende des Velberter Judo-Clubs (VJC), der durch sein Wirken in rechtsextremen Bands unter Druck geraten war, tritt zurück. Für die Kinder des Vereins habe zu keiner Zeit die Gefahr einer Beeinflussung bestanden, erklärte der VJC.

Der zweite Vorsitzende des Velberter Judo-Clubs (VJC), der in den vergangenen Wochen durch sein Wirken in rechtsextremen Bands unter Druck geraten war (WAZ berichtete ), ist von seiner Vorstandsfunktion zurückgetreten und hat überdies den Verein verlassen. Das teilte der VJC am späten Sonntagabend mit.

„Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für unsere Mitglieder, insbesondere für unsere Kinder zu keiner Zeit die Gefahr einer Beeinflussung durch rechtsextremes Gedankengut bestand“, schreibt der Vorsitzende Niels Pivato. Auch sei der zweite Vorsitzende nie Trainer im Verein gewesen und „innerhalb des Vereins zu keiner Zeit durch politische Äußerungen aufgefallen“.

Kurzfristig auf der Tagesordnung

Am vorvergangenen Mittwoch war die VJC-Personalie kurzfristig von der Tagesordnung des Sportausschusses genommen worden. Die CDU hatte argumentiert, nicht die Politik, sondern der Sportverein habe sich intern mit dem Faschismusvorwurf zu befassen.

Matthias Spruck

Funktionen
Aus dem Ressort
Italiener Oreni begeistert an der Orgel in Langenberg
Konzert
Die „Internationalen Orgelkonzerte“ in der Kirche St. Michael begeistern nach und nach immer mehr Besucher.Diesmal war der Italiener Paolo Oreni an...
Doppelausstellung in Galerie 23 eröffnet
Kunst
Eine Doppelausstellung in der Langenberger Galerie 23 mit Adrian Eiserlo und Michel M. wurde am Pfingstwochenende eröffnet.
Schaulustige verfolgen Hardenberger Schützenzug
Brauchtum
Mit Pauken und Trompeten ziehen die Hardenberger Schützen durch Neviges. Die Schaulustigen verfolgen das Geschehen mit unterschiedlichen Erwartungen.
Altes Inventar von Langenbergs Bürgerhaus wird verkauft
Bürgerhaus
Fast zehn Jahre verstaubte das Inventar des Bürgerhauses in einer Lagerhalle. Jetzt können es Interessierte kaufen und damit das Haus fördern
Jugendcamp bei Pfingstkonferenz wieder ein Erfolg
Bleibergquelle
Das Jugendcamp bei der alljährlichen Pfingstkonferenz wird immer wieder gerne angenommen. Gespräche über Alltag, Glauben, Freundschaft ziehen immer...
Fotos und Videos
Bürgerhaus - Sanierung
Bildgalerie
Kulturgut
Mit BM und TBV radeln
Bildgalerie
Radfahren
Das isst der Pott: Porreenudeln
Bildgalerie
Revier-Klassiker
article
4709658
Rechtsextremismus-Vorwürfe - Judoclub-Vize tritt zurück und verlässt Verein
Rechtsextremismus-Vorwürfe - Judoclub-Vize tritt zurück und verlässt Verein
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/velbert/rechtsextremismus-vorwuerfe-judoclub-vize-tritt-zurueck-und-verlaesst-verein-id4709658.html
2011-05-30 15:37
Velbert