Das aktuelle Wetter Velbert 4°C
Judoclub

Rechtsextremismus-Vorwürfe - Judoclub-Vize tritt zurück und verlässt Verein

30.05.2011 | 15:37 Uhr
Rechtsextremismus-Vorwürfe - Judoclub-Vize tritt zurück und verlässt Verein
Es war ein zähes Ringen um das Amt des 2. Vorsitzenden beim VJC. Am Ende stand der Rücktritt. Foto: Heinz Kunkel

Velbert. Der zweite Vorsitzende des Velberter Judo-Clubs (VJC), der durch sein Wirken in rechtsextremen Bands unter Druck geraten war, tritt zurück. Für die Kinder des Vereins habe zu keiner Zeit die Gefahr einer Beeinflussung bestanden, erklärte der VJC.

Der zweite Vorsitzende des Velberter Judo-Clubs (VJC), der in den vergangenen Wochen durch sein Wirken in rechtsextremen Bands unter Druck geraten war (WAZ berichtete ), ist von seiner Vorstandsfunktion zurückgetreten und hat überdies den Verein verlassen. Das teilte der VJC am späten Sonntagabend mit.

„Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für unsere Mitglieder, insbesondere für unsere Kinder zu keiner Zeit die Gefahr einer Beeinflussung durch rechtsextremes Gedankengut bestand“, schreibt der Vorsitzende Niels Pivato. Auch sei der zweite Vorsitzende nie Trainer im Verein gewesen und „innerhalb des Vereins zu keiner Zeit durch politische Äußerungen aufgefallen“.

Kurzfristig auf der Tagesordnung

Am vorvergangenen Mittwoch war die VJC-Personalie kurzfristig von der Tagesordnung des Sportausschusses genommen worden. Die CDU hatte argumentiert, nicht die Politik, sondern der Sportverein habe sich intern mit dem Faschismusvorwurf zu befassen.

Matthias Spruck

Funktionen
Aus dem Ressort
„So funktioniert Suchtprävention“
Gymnasium Langenberg
Mit ihrem „Alk-Parcours“ besuchte die Ginko-Stiftung das Gymnasium Langenberg. Und: Es gab viel Lob für die Prophylaxearbeit der Schule.
WFB Werkstätten im Kreis Mettmann steigern Umsatz
Arbeitswelt
Die Mitarbeiterzahl an den sechs Standorten in Velbert, Ratingen und Langenfeld wuchs von 1139 auf 1158. 20 Werkstattmitarbeiter nahmen am Olympischen...
In Velbert in den Mai tanzen
Freizeit
Quer durch die Stadt gibt es ein buntes Programm. Schlagermäßig feiert man mit Willi Herren im Da Vinci in den Mai oder rockig bei einer...
Turnier mit Schülern, SSVg Velbert und Lebenshilfe-Team
Fußball
Nicht nur drei Schulen traten bei dem Benefiz-Turnier auf dem Sportplatz Am Berg gegeneinander an, die erste Mannschaft des SSVg Velbert kickte in...
Laufen, springen, balancieren für das Abzeichen
Langenberg
25 Kinder turnen in der Sporthalle im Nizzatal um das Kinderbewegungsabzeichen „Kibaz“ der Sportjugend NRW.
Fotos und Videos
Abschluss Projektwoche
Bildgalerie
Grundschule Tönisheide
"Grenzfälle" im Forum
Bildgalerie
Velbert-Mitte
Seide,Sender,Segelflug
Bildgalerie
Velbert-Langenberg
Restaurierung
Bildgalerie
Historisch
article
4709658
Rechtsextremismus-Vorwürfe - Judoclub-Vize tritt zurück und verlässt Verein
Rechtsextremismus-Vorwürfe - Judoclub-Vize tritt zurück und verlässt Verein
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/velbert/rechtsextremismus-vorwuerfe-judoclub-vize-tritt-zurueck-und-verlaesst-verein-id4709658.html
2011-05-30 15:37
Velbert