Polizei sucht Unfallflüchtigen

Langenberg..  Der Fahrer eines weißen VW Beatle nahm am gestrigen Freitagmorgen, 29. Mai, gegen 7.20 Uhr einem 19-jährigen Langenberger die Vorfahrt. Der Fahrer des schwarzen Motorrollers fuhr die Bökenbuschstraße bergab in Richtung Vogteier Straße. Als er sich der linksseitig gelegenen Einmündung Hellerkamp näherte, bog von dort ein weißer VW Beatle unmittelbar vor dem Zweirad in die Bökenbuschstraße ein, um diese ebenfalls in Richtung Vogteier Straße zu befahren, heißt es in dem Polizeibericht.

Der 19-Jährige sah sich nach eigenen Angaben in Folge der Vorfahrtsverletzung des Beatles zu einer Notbremsung gezwungen und verlor auf feuchter Fahrbahn die Kontrolle über sein Kleinkraftrad. Er stürzte und verletzte sich so schwer, dass er mit einem Rettungswagen ins Velberter Klinikum gebracht werden musste, das er nach ambulanter ärztlicher Behandlung schnell wieder verlassen konnte. Ungeachtet des Sturzes sowie des dabei entstandenen Personen- und Sachschadens, entfernte sich der Fahrer des weißen Beatles unerlaubt vom Unfallort, obwohl er die Vorgänge nach Angaben des gestürzten Rollerfahrers sowie einer unbeteiligten Zeugin bemerkt haben müsste.

Nach Angaben der Zeugin handelt es sich bei dem flüchtigen Autofahrer um einen etwa 50-jährigen Brillenträger. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet. Die Polizei Velbert erbittet sachdienliche Hinweise unter der Nummer 02051 / 946 - 6110.