Polizei kündigt wieder Radarkontrollen an

Kreis Mettmann..  Die Kreispolizeibehörde Mettmann wird auch in der kommenden Woche wieder an zahlreichen Stellen im Kreis Mettmann Geschwindigkeitskontrollen durchführen. Das kündigte die Behörde zum Wochenbeginn an.

Den Vorwurf, mit den Bußgeldern nur leere öffentliche Kassen füllen zu wollen, weist die Behörde zurück. Die Kreispolizei versichert den Verkehrsteilnehmern: „Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen. Zu schnelles Fahren gefährdet alle überall. Wir messen, damit Sie und andere Menschen gesund nach Hause kommen !“

Für die heute beginnende Woche kündigt die Polizei Radarmessungen an folgenden Orten an: Montag: Mettmann (Berliner- und Düsseldorfer Straße), Monheim-Zentrum Hilden-Nord Velbert-Neviges; Dienstag: Wülfrath (Kastanienallee), Heiligenhaus-Zentrum, Langenfeld-Richrath, Hilden-West; Mittwoch: Ratingen (Schwarzbachstraße, Auf der Aue) Haan-Zentrum; Donnerstag: Heiligenhaus (Rheinland- und Ratinger Straße), Ratingen-Lintorf Velbert-Zentrum; Freitag: Velbert-Langenberg (Hauptstraße), Mettmann (Herrenhauser- und Berliner Straße) Wülfrath-Zentrum, Langenfeld-Reusrath. Es muss aber mit weiteren Messungen gerechnet werden.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE