Oktoberfest in Velbert mit Schlossstadtsängern

Schlossstadtsänger mal nicht in Verkleidung. Chorleiter Thomas Reuter ist zweiter von links.
Schlossstadtsänger mal nicht in Verkleidung. Chorleiter Thomas Reuter ist zweiter von links.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Schlossstadtsänger erinnern an 110 Jahre Quartettverein Germania Velbert und ihre Wurzeln. Im Best Western Parkhotel sind die 19 Herren wieder zu erleben.

Das muss gefeiert werden. Thomas Reuter, Chorleiter und Helmut Mintert vom Festausschuss trommeln. 110 Jahre Quartettverein Germania Velbert.

Die beiden schwelgen in der Vergangenheit und planen die Zukunft. Und die nächste Veranstaltung heißt: Oktoberfest am 26. September im Parkhotel in Velbert. Dafür sind sie unterwegs. Beim Eintrittspreis haben sie sich etwas einfallen lassen. Nicht 15, nicht 12 nein 9,50 Euro wurden als erschwinglich angesehen. Da wird der Kartenvorverkauf gut anlaufen. Aber nicht nur wegen des zivilen Eintrittspreises, wird die Veranstaltung ein ganz besonderes Fest werden. Zwei Stunden Non-Stopp-Musik der 19 Sänger. Mit Stimmungsliedern, Schlagern, Liedern von der Waterkant, Medleys und viel Udo Jürgens. „Ich war noch niemals in New York“ wird sicher die Sehnsucht nach der Ferne wecken. Karnevals-Hits stehen ebenfalls auf der Liste für den langen Septemberabend. Akkordeon, Keyboard und Gitarren unterstützen die Sänger. Jens Meyers, der freche Bauchredner sorgt für Kurzweil und Helmut Mintert, der als Moderator durch den Abend führt, begrüßt Madison, die Volksmusik Show, die aus Bayrischen Landen nach Velbert kommt.

Sänger kann man buchen

Nach dem Programmteil ab 19 Uhr ist Open End. Musik und Tanz bis in den frühen Morgen. Im Gegensatz zum Münchener wird beim Niederbergischen Oktoberfest das Festzeltbier, die 0,5-Liter-Mass, vier Euro kosten. „Ein Prosit der Gemütlichkeit“, betonen Mintert und Reuter.

Gemütlichkeit allein ist es aber nicht, was die Schlossstadtsänger leisten. Wenn 110 Jahre Chortradition zu feiern sind, muss die herausragende musikalische Kultur der Boygroup in der Karnevalszeit Erwähnung finden. Noch im Frühjahr pendelten die Jungs von Party zu Party. Auch beim Velberter Prinzentreffen waren sie dabei im Karsten’s im Sportzentrum. Im Barmer Brauhaus spielte die Truppe um Chorleiter Thomas Reuter beim Prinzentreffen auf, am Rosenmontag hatte der 19-köpfige Chor dann einen regelrechten Karnevalsmarathon zu absolvieren. Johanniter-Heim, Domizil, DRK-Heim am Wordenbecker Weg – „gerade in Altenheimen treten wir sehr gerne auf, weil wir dort ein dankbares Publikum haben“, so Geschäftsführer Klaus Pingsmann.

Die Schlossstadtsänger vertragen wie die meisten anderen Chöre auch Nachwuchs, und wenn man den Reuter-Chor für die private Feier buchen möchte, ist dieselbe Telefonnummer zu wählen:
02051/25 02 09.