Das aktuelle Wetter Velbert 18°C
Buchvorstellung

Neuigkeiten aus der guten alten Zeit

16.10.2012 | 20:00 Uhr
Neuigkeiten aus der guten alten Zeit
PK zum neuen Buch "Alt-Velberter Geschichte und Geschichten" von Friedhelm Kopshoff am Dienstag den 16.10.2012 Foto: Uwe Möller WAZ FotoPoolFoto: Uwe Möller

Der Scala-Verlag stellte Friedhelm Kopshoffs neues Buch „Alt-Velberter Geschichte und Geschichten“ vor. Heimatliches spannend zusammengetragen

Alt-Velberter Geschichte und Geschichten hat Friedhelm Kopshoff zusammengetragen und nun in Buchform veröffentlicht. Vorgestellt wurde das Buch jetzt von Dr. Jutta Scheidsteger vom Scala-Verlag im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum: „Kopshoffs Buch, das nächste Weihnachtsgeschenk“, sagte sie und machte Lust, in die Vergangenheit einzutauchen. „Er erzählt zum Beispiel vom Uarsch-Haus, einem Haus, dessen Name ,Uar’ im Velberter Platt Ohr bedeutet. Nach Winand Ohren, dem ersten Besitzer und Eisengießer Velberts, hieß es seitdem ,Uarsches Hus’.“ Das Buch erzählt auch die Geschichte historischer Pfade, berichtet über die Vergangenheit der Bleibergquelle oder zelebriert das Zubereiten von Stielmus, einem fast vergessenen Arme-Leute-Gericht.

Vieles ist über Alt-Velbert, über Höfe und Häuser längst vergangener Jahrhunderte zu erfahren. Historische Pfade kann der Leser erwandern, er erlebt Sagen und Bräuche der vergangenen Jahrhunderte. Der Kirchturmstreit mit dem Kloster in Werden wird lebendig, und der geneigte Leser erfährt, warum die Kapelle der heiligen Ida zur evangelischen Kirche wurde. Über Wohnen und Leben in vergangenen Zeiten, über Ordnung und Sicherheit, über Handwerk und Handel ist zu erfahren.

Friedhelm Kopshoff, der wie ein junger Bursche wirkende 83-jährige, 1929 in Velbert geborene, berichtet, wie das Buch entstand und warum es ihm wichtig war, all das Gesammelte in Buchform zu konservieren.

„Mein ältestes Erlebnis war die erste Spazierfahrt im Kinderwagen, gelenkt von meiner Oma im Herminghauspark. Es war mir wichtig, Erinnerungen festzuhalten und die beiden Bücher über Velberts Vergangenheit, Hermann Bredtmanns ‘Belder ut Velberts Vergangenheit’ von 1928 und Eduard Schultes ‘Fieles on Hamerschlag’ von 1925, aus dem Velberter Platt zu übersetzen und auf meine Art zu verarbeiten.“ So ist ein Buch mit Neuigkeiten aus der guten alten Zeit entstanden. Kopshoff hat gegen das heimatliche Vergessen Geschichte lebendig gemacht mit Geschichten, die spannend und ungewöhnlich sind.

„Alt-Velberter Geschichte und Geschichten“ ist mit einer Auflage von 500 Exemplaren gestartet und im Scala-Verlag in Zusammenarbeit mit dem Bergischen Geschichtsverein, Abteilung Velbert-Hardenberg, entstanden.

Auch Museumsleiter Dr. Ulrich Morgenroth freute sich über das gelungene Buch Friedhelm Kopshoffs, dessen Buchdeckel in die Zeit von 1760 entführt, eine historische Bildkarte von Horst G. Hütten aus dem Jahr 1968.

Hans H. Lind



Kommentare
Aus dem Ressort
Auch Kinder in Velbert sollen Nein sagen lernen
Weltkindertag
Zum Weltkindertag berichten der Verein für Velberter Kinder und das Jugendamt, welche Rechte junge Menschen haben
Ohne Fleiß kein Preis
Schule
Als Fräulein Lehrerin schlüpfte Christa Schmitz noch einmal in die Lehrerrolle. Sie und Ehemann Engelbert sind am kommenden Sonntag standesamtlich seit 50 Jahren verheiratet und blicken auf das Schulsystem
Kirchenmusiker im Kreis Mettmann ziehen alle Register
Kultur
An zwei Wochenenden und in einer ganzen Woche veranstalten die Seelsorgebereichsmusiker des Kreisdekanates Mettmann Konzerte und festliche Gottesdienste. Die beteiligten Musiker und Sänger präsentieren von diesem Freitag an die große Bandbreite der katholischen Kirchenmusik.
Mitarbeiter von RWE sanieren Garten von Pro Mobil in Velbert
Soziales Engagement
Mit 2000 Euro unterstützt die Stiftung RWE Companius des Essener Energieversorgers den Velberter Verein Pro Mobil. Die 18 Helfer sanierten den Garten an der Günther-Weisenborn-Straße und nutzten den Tag gleichzeitig als Teamfindungsseminar. Das Unkraut ist nun weg und der künstliche Bach fließt...
Neuer Glanz auf dem Hof der Ludgerusschule in Velbert
Renovierung
Dank der Fördermittel aus dem Aktionsfonds kann die Bodenbemalung auf dem Schulhof der katholischen Grundschule erneuert werden. Um den Förderkriterien gerecht zu werden, halfen die Eltern tatkräftig mit bei der Verschönerungsaktion.
Fotos und Videos
Hardenberger Gartentage
Bildgalerie
Neviges
Handwerk-Woche
Bildgalerie
Waldorfschule
Wertstoff-Umschlagplatz
Bildgalerie
Umwelt
150 Jahre Haus Stemberg
Bildgalerie
Gastronomie