Nähen und mehr

Ein Nähkurs für Kinder, regelmäßige Beratung durch eine Hebamme und jede Menge Turngruppen: Im städtischen Familienzentrum Siepen mit den beiden Kindertagesstätten Adalbert-Stifter-Straße und Schillerstraße ist wieder viel los.

Neu im Programm ist das Café Kinderwagen, in dem jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat eine Hebamme Eltern mit Babys über Schwangerschaft, Stillzeit und Ernährung informiert. Zudem hat im Januar ein Nähkurs für Kinder und Erwachsene begonnen.

Beliebt sind nach wie vor das offenes Müttercafé mit Kindern, die Schmuckwerkstatt zur Herstellung selbst gebastelten Schmucks sowie der Karatekurs für Kinder. Die Musikwichtel, ein Angebote in Kooperation mit der städtischen Musikschule, gibt’s weiterhin, dazu Kurse rund um das Thema Erziehung. In Kooperation mit dem NTV wird ein Yoga Kurs und ein Sitzgymnastikkurs angeboten. Die PEKiP Gruppen unter der Leitung der VHS finden Zulauf, außerdem gibt es eine Turngruppe für Kinder ab dem dritten bis zwölften Monat und eine weitere für Kinder ab dem ersten bis dritten Lebensjahr.

Hier die Kurse im einzelnen: Jeden Montag von 9 bis 11 Uhr: freies Frauenfrühstück mit Kindern. Immer dienstags läuft von 9 bis 11.30 Uhr ein Nähkurs für Erwachsene. Aber, Achtung, der Kurs endet am 3. März. Mittwochs steht von 11 bis 12 Uhr Sitzgymnastik für Senioren mit dem NTV auf dem Programm und jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat, jeweils von 9.30 bis 11 Uhr heißt es: Café Kinderwagen, Treffen mit einer Hebamme.

Der Nähkurs für Kinder läuft donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr, anschließend von 18 bis 20 Uhr der Nähkurs für Grundkenntnisse. Danach legen von 20.15 bis 22. beim Nähkurs für Fortgeschrittene die Könner los. D.onnerstags von 16.45 bis 17.45 Uhr heißt es: Turnen für Ein- bis Dreijährige, Freitags von 10 bis 11.30 Uhr: Yoga mit dem NTV.