Musik und Berliner Ballen für den Rosenmontagszug

Langenberg..  „Wir haben uns gedacht: Live-Musik muss sein!“ Und sie haben es geschafft: Hans-Werner von Hagen und Stefan Schmitz von der Alt-Langenberger Karnevalsvereinigung ist es zu verdanken, wenn der Langenberger Rosenmontagszug auch in diesem Jahr nicht völlig „unmusikalisch“ durch die Altstadt zieht. Gemeinsam mit dem Langenberger Traditionsbetrieb „Senderstadt-Reisen“, den sie als Sponsor ins Boot holten, gelang es ihnen sogar, eine in Sachen närrisches Treiben ganz besonders profilierte Musikergruppe für den Zug zu verpflichten: „Das Fanfarencorps Neviges 1957 wird den Langenberger Rosenmontagszugs in diesem Jahr begleiten“, kündigte von Hagen an. Der kann übrigens selbst auf eine langjährige Karneval-Erfahrung zurückblicken: Hat er doch 25 Jahre die „Klatschnass-Helau“-Veranstaltungen der DLRG Langenberg mit organisiert.

Doch nicht nur Musik, auch Berliner Ballen von Patrizias Naschwerk wird’s in diesem Jahr wieder geben: „Die werden wieder aus dem ersten Wagen verkauft, der den Zug anführt“, kündigte Mitorganisatorin Gerda Klingenfuß gestern an.