Marktgilde betreibt ab April die Wochenmärkte

Die Wochenmärkte am Rathaus in Velbert-Mitte sowie in den Stadtbezirken Neviges (Fußgängerzone Elberfelder Straße) und in Langenberg (am Froweinplatz) werden künftig durch die Deutsche Marktgilde eG (mit Sitz im hessischen Eschenburg, Nähe Marburg) betrieben. Der Markt in Velbert-Mitte Am Berg bleibt wie bisher in der Organisation von Frank Peglau. Dies ist das Ergebnis eines Auswahlverfahrens, an dem Vertreter der Ratsfraktionen und der Verwaltung beteiligt waren. Die Festsetzungen gelten ab dem 1. April (nächste Woche Mittwoch) und für ein Jahr.

Für die ab 1. April 2016 notwendige Neufestsetzung wird bis Ende diesen Jahres unter Beteiligung der Politik ein neues Konzept für die Velberter Wochenmärkte erstellt. Anschließend wird erneut ein Auswahlverfahren – ebenfalls unter Beteiligung von Vertretern der Ratsfraktionen – durchgeführt.

Aus eben jenen Ratsfraktionen hatte es jedoch zuvor erhebliche Kritik an dem Auswahlverfahren gegeben.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE