LSG besucht Tagebau

Mit dem Thema Energieversorgung und Klimaschutz war die LSG Skiabteilung jetzt unterwegs. Ziel: Das Braunkohletagebau Garzweiler 1 rund um Jüchen. 19 Personen waren mit dem Fahrrad angereist, um sich unter fachkundlicher Führung vom Bund (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) ein Bild vom aktuellen Stand des Tagebaus zu machen. Man traf sich in Gustorf, ließ sich den Tagebau rund um Jüchen anhand einer Karte zeigen und startete mit der rund 53 Kilometer langen Fahrradtour. Eine erste Rast wurde in dem alten, herrlich hergerichteten Kleinod Kaster vorgenommen. Alte, liebevoll restaurierte Häuser bildeten einen eindrucksvollen Rahmen. Weiter ging es über renaturierte Flächen an den Kohlekraftwerken vorbei. Der imposante Skywalk bei Jackerath bot einen ersten Überblick über den Tagebau.