Das aktuelle Wetter Velbert 9°C
6. Velberter Seniorenmesse

Leistungsschau für ältere Menschen

02.10.2012 | 23:00 Uhr
Leistungsschau für ältere Menschen
Die Velberter Seniorenmesse hat sich über die Jahre zu einem Erfolgsmodell entwickelt.Foto: Uwe Möller/HM

Velbert.   Die Velberter Seniorenmesse, die die Stadt am Samstag, 27. Oktober, zum mittlerweile sechsten Mal im Forum Niederberg veranstaltet, hat sich in der Region zur führenden Leistungsschau wichtiger Bereiche im Leben älterer Menschen entwickelt.

Die Velberter Seniorenmesse, die die Stadt am Samstag, 27. Oktober, zum mittlerweile sechsten Mal im Forum Niederberg veranstaltet, hat sich in der Region zur führenden Leistungsschau wichtiger Bereiche im Leben älterer Menschen entwickelt. „Wir verzeichnen bei den rund 2300 Besuchern der letzten Messe eine zunehmende Anzahl von Senioren, die aus den Städten des Kreises und der Städte Remscheid, Solingen, Wuppertal und Düsseldorf kommen“, berichtet Norbert Maurer, Organisator der Seniorenmesse.

Dabei ist die Zielgruppe nicht allein auf das klassische Feld Senioren beschränkt: Ins Forum kommen erfahrungsgemäß auch deren Kinder und Enkel, die auf der Messe Anregungen für die Versorgung der Großeltern, aber auch der Eltern suchen. Und auch Menschen mit Behinderungen sowie pflegende Angehörige können sich auf der sechsten Seniorenmesse über Innovationen in den Bereichen Pflege, medizinische Versorgung, Wohnen, Ernährung, Fitness und Wellness informieren.

55 Teilnehmer und Aussteller haben sich bislang für einen Stand angemeldet, die zum größten Teil im Erdgeschoss des Forums, aber auch im Obergeschoss zu finden sind. Aktuell ist noch ein Ausstellerplatz frei – „der kann gerne bei mir noch gebucht werden“, sagt Norbert Maurer. 200 Euro kostet der Stellplatz ( 02051/262344).

Über den Tag wird ein vielseitiges Messeprogramm angeboten: Einlass ist um 9.30 Uhr, um 10 Uhr grüßt Bürgermeister Stefan Freitag, bevor Apotheker Jochen Pfeiffer Tipps für einen gesunden Winter gibt. Um 11 Uhr veranstaltet Starkoch Walter Stemberg eine Kochshow, um 11.30 Uhr moderiert Beate Winklewsky eine Modenschau mit aktuellen Trends. Mittags um 12 Uhr tritt die Offers-Kompenei auf. Der Mundartverein macht Werbung für seine Aktivitäten und entlässt die Besucher in die Mittagspause. Getreu der Devise, wonach Lachen nicht schädlich sein kann, bietet Franz Hohmann von der Volkshochschule um 13 Uhr Lachyoga an. Nach einer fröhlichen Einlage des Shanty-Chors um 13.30 Uhr unterhält sich Horst Borrmann um 14 Uhr mit Orthopädie-Chefarzt Hans-Gerd Schmitz vom Klinikum Niederberg und der Bewegungstherapeutin Tanja Kehrmann über Bewegungseinschränkungen im Alter. Nach einer weiteren Modenschau (14.30 Uhr), dem Auftritt von „Spectaculum“ (15 Uhr) und einer Tombola (15.30 Uhr) endet die Seniorenmesse voraussichtlich um 16 Uhr.

Matthias Spruck



Kommentare
Aus dem Ressort
Velberter Andreas Wolfram ist erfolgreicher Musical-Darsteller
Musical-Darsteller
Seit 22 Jahren tritt der Velberter Andreas Wolfram in Musicals auf. Rollen hatte der 43-Jährige schon in vielen Erfolgsproduktionen – etwa Starlight Express, Cats oder der West Side Story. Aktuell steht er als Esel in „Shrek“ auf der Bühne. In Velbert ist er daher eher selten. Ein Gespräch.
40-Tonner mit Hilfsgütern aus Neviges rollt nach Rumänien
Rumänienhilfe
Die Nevigeserin Monika Schlinghoff organisiert auch in diesem Jahr wieder einen Hilfsgütertransport für die Stadt Satu Mare: 40 Tonnen mit allem, was die Menschen in Nordrumänien brauchen, werden auf den Lkw geladen. Seit bald einem Vierteljahrhundert unterstützt sie so die Rumänienhilfe...
Eigenes Profil fürs Familienzentrum
Erziehung
Vier Kindertagesstätten in Bonsfeld und Nierenhof arbeiten zusammen als neues Familienzentrum-Nord. Der Verbund teilt sich die Gelder und die Aufgaben. Was den vier Tagesstätten mit ihren acht Regelgruppen und drei integrativen Gruppen noch bevorsteht, ist das formelle Verfahren bis zur Anerkennung.
Velberter Händler sind mit Öffnungszeiten zufrieden
Ladenöffnungszeiten
Die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage ist gesetzlich festgelegt – und doch gerade im Vorweihnachtsgeschäft immer wieder heiß diskutiert. Den Einzelhändlern in Velbert allerdings reicht die aktuelle Regelung. Sie wünschen sich nicht noch mehr offene Sonntage.
Velberter Stefan Hermanns hat die Bolzplätze in Velbert getestet
Bolzplatz-Tester
Weil sein Sohn auch in den Schulferien Fußball spielen wollte, hat sich der Velberter Stefan Hermanns nach einer Übersicht über Velberter Bolzplätze umgesehen – und keine gefunden. Also hat er nun einen Flyer aufgelegt und eine Homepage erstellt. Dort werden die Plätze nicht nur vorgestellt, sondern...
Fotos und Videos
Kerzenzauber
Bildgalerie
Langenberg
Vom Hobby zur Kunst
Bildgalerie
Serie
Golfkurs für Anfänger
Bildgalerie
Volkshochschule
Laternenfest Neviges 2014
Bildgalerie
Toller Erfolg