Das aktuelle Wetter Velbert 16°C
6. Velberter Seniorenmesse

Leistungsschau für ältere Menschen

02.10.2012 | 23:00 Uhr
Leistungsschau für ältere Menschen
Die Velberter Seniorenmesse hat sich über die Jahre zu einem Erfolgsmodell entwickelt.Foto: Uwe Möller/HM

Velbert.   Die Velberter Seniorenmesse, die die Stadt am Samstag, 27. Oktober, zum mittlerweile sechsten Mal im Forum Niederberg veranstaltet, hat sich in der Region zur führenden Leistungsschau wichtiger Bereiche im Leben älterer Menschen entwickelt.

Die Velberter Seniorenmesse, die die Stadt am Samstag, 27. Oktober, zum mittlerweile sechsten Mal im Forum Niederberg veranstaltet, hat sich in der Region zur führenden Leistungsschau wichtiger Bereiche im Leben älterer Menschen entwickelt. „Wir verzeichnen bei den rund 2300 Besuchern der letzten Messe eine zunehmende Anzahl von Senioren, die aus den Städten des Kreises und der Städte Remscheid, Solingen, Wuppertal und Düsseldorf kommen“, berichtet Norbert Maurer, Organisator der Seniorenmesse.

Dabei ist die Zielgruppe nicht allein auf das klassische Feld Senioren beschränkt: Ins Forum kommen erfahrungsgemäß auch deren Kinder und Enkel, die auf der Messe Anregungen für die Versorgung der Großeltern, aber auch der Eltern suchen. Und auch Menschen mit Behinderungen sowie pflegende Angehörige können sich auf der sechsten Seniorenmesse über Innovationen in den Bereichen Pflege, medizinische Versorgung, Wohnen, Ernährung, Fitness und Wellness informieren.

55 Teilnehmer und Aussteller haben sich bislang für einen Stand angemeldet, die zum größten Teil im Erdgeschoss des Forums, aber auch im Obergeschoss zu finden sind. Aktuell ist noch ein Ausstellerplatz frei – „der kann gerne bei mir noch gebucht werden“, sagt Norbert Maurer. 200 Euro kostet der Stellplatz ( 02051/262344).

Über den Tag wird ein vielseitiges Messeprogramm angeboten: Einlass ist um 9.30 Uhr, um 10 Uhr grüßt Bürgermeister Stefan Freitag, bevor Apotheker Jochen Pfeiffer Tipps für einen gesunden Winter gibt. Um 11 Uhr veranstaltet Starkoch Walter Stemberg eine Kochshow, um 11.30 Uhr moderiert Beate Winklewsky eine Modenschau mit aktuellen Trends. Mittags um 12 Uhr tritt die Offers-Kompenei auf. Der Mundartverein macht Werbung für seine Aktivitäten und entlässt die Besucher in die Mittagspause. Getreu der Devise, wonach Lachen nicht schädlich sein kann, bietet Franz Hohmann von der Volkshochschule um 13 Uhr Lachyoga an. Nach einer fröhlichen Einlage des Shanty-Chors um 13.30 Uhr unterhält sich Horst Borrmann um 14 Uhr mit Orthopädie-Chefarzt Hans-Gerd Schmitz vom Klinikum Niederberg und der Bewegungstherapeutin Tanja Kehrmann über Bewegungseinschränkungen im Alter. Nach einer weiteren Modenschau (14.30 Uhr), dem Auftritt von „Spectaculum“ (15 Uhr) und einer Tombola (15.30 Uhr) endet die Seniorenmesse voraussichtlich um 16 Uhr.

Matthias Spruck



Kommentare
Aus dem Ressort
Velberter Villa wird zum Veranstaltungshaus umgebaut
Nordstadt
In Zukunft zieht an der Höferstraße in Velbert Leben bis hoch unters Dach ein. Das Konzept sieht viele verschiedene neue Nutzungen vor, die Jugendarbeit behält aber den Vorrang. Das Projekt kostet zwei Millionen Euro. Bund und Land fördern zu 80 Prozent.
Benefizgala auf dem Fellershof
Verein „Zuko“
Seit langem schon leistet der Verein „Zuko“ auf dem Fellershof in Bonsfeld Jugendlichen engagiert und unbürokratisch Hilfe. Jetzt stellte man sich auch als Kulturveranstalter vor – mit einer tollen Benefizgala, die den Verein auch als tollen Kulturveranstalter ausweist.
Vereine fordern Kastrationspflicht für wild lebende Katzen
Tierschutz
Wie groß die Zahl der wild lebenden Katzen in Velbert ist, weiß niemand genau. Tierschützer gehen von bis zu Tausend Tieren aus. Viele sind nicht kastriert, die Population wächst. Daher fordern die Tierschutzvereine nun eine Kastrationspflicht für alle Freigänger und wild lebenden Katzen.
Kreative Köpfe bieten in Neviges ihre Unikate an
Handarbeit
Kinderkleidung, Einkaufstaschen, Kerzen und alle möglichen deko-Artikel. Bei „BiRaSchKo“ an der Elberfelder Straße gibt es nur Unikate zu kaufen, hergestellt von Hobby-Bastlern und Frauen, die gern handarbeiten. Bei Birgit Scherl können sie Regale mieten und ihre Schätze anbieten.
Der Fotoclub der VHS Velbert feiert 25-jähriges Bestehen
VHS-Fotoclub
Seit 25 Jahren gibt es nun schon den Fotoclub an der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus. Die Mitglieder kommen mittlerweile nicht mehr nur aus Velbert, sondern auch aus der Umgebung. Willkommen ist jeder, der das Handwerk der Fotografie erlernen oder seine Technik verbessern möchte.
Fotos und Videos
White Brunch
Bildgalerie
Herminghauspark-Fest
Modenschau
Bildgalerie
Gebrauchwarenhaus
10 Menschen in der Ruhr getauft
Bildgalerie
Kirche
Tag der Offenen Tür
Bildgalerie
Klinikum Niederberg