Leistung des Gedächtnisses trainieren

Vergesslichkeit ist ärgerlich und bringt einen oft um unwiederbringliche Chancen im beruflichen und privaten Bereich. Ein gutes Gedächtnis ist jedoch keine Frage der Intelligenz, sondern eine Eigenschaft, die man trainieren kann. „Es ist so einfach wie das Schreiben und Lesen“, sagt Monika Scherbaum, Dozentin des Seminars, das die Volkshochschule (VHS) Velbert/Heiligenhaus zu diesem Thema anbietet. Sie zeigt, wie es möglich ist, schneller und nachhaltig Fachwissen aufzunehmen, frei aus dem Gedächtnis zu sprechen, sich Namen und Gesichter einzuprägen, Einkaufslisten, Telefonnummern und wichtige Termine sicher zu speichern. Mit leicht umsetzbaren Methoden und Techniken sind die Teilnehmer in der Lage, innerhalb kurzer Zeit ein Vielfaches an Information und Faktenwissen strukturiert zu speichern, zu verarbeiten und abrufen zu können. Die Teilnehmer lernen, ihr Gedächtnis zu verbessern, die Konzentration zu steigern und die Leistungsfähigkeit ihres Gehirns zu optimieren.

Der Kurs findet am Samstag, 25. 4., von 9 bis 16 Uhr am VHS-Standort Lindenstraße statt (Kontakt unter 02051/9496-11).