Das aktuelle Wetter Velbert 17°C
Vereinigte Gesellschaft

Langenbergs gute Stube

19.10.2012 | 22:00 Uhr
Langenbergs gute Stube

Langenberg.   Kabarett, Konzerte, Kleinkunst: Die „VG“ ist zum Veranstaltungsort der Senderstadt geworden. Und der Verein Melange würde gerne noch mehr machen.

Oft steht es still da: Das Gebäude der Vereinigten Gesellschaft (VG). Von Außen sind ihm Tiefe und Größe der Innenräume nicht anzusehen. Und auch still es dort keineswegs. Meistens sieht man nur an den vielen parkenden Autos oder dem Firmenfahrzeugen von Linke Catering, dass gerade wieder etwas stattfindet. Etwas, das können private Veranstaltungen sein, aber vor allem auch die öffentlichen Konzerte, Theater- oder Kabarettaufführungen.

Dabei teilen sich drei Veranstalter die Räume. An erster Stelle stehen die drei Mal pro Jahr statt findenden Klavierkonzerte erlesener, international bekannter und ausgezeichneter Klaviervirtuosen, die von der Vereinigten Gesellschaft ausgewählt und für die Öffentlichkeit veranstaltet werden. In 2012 waren beispielsweise die Ukrainerin Olga Zarytowska, der Japanerin Maiko Mine sowie der Koreaner Jaehan Lim dort zu hören. Ab Februar wird mit dem Programm für 2013 zu rechnen sein.

Auch die Stadt Velbert veranstaltet dort regelmäßig Theaterabende. Im Rahmen der Reihe Abo L hatte Ende September die aktuelle Theatersaison begonnen. Die „Fromme Helene“ präsentierte sich bereits, genauso wie das Folkwang Kammerorchester am vergangenen Sonntag. Mit „Das erste Wunder des Jesuskindes“ wird die Theaterreihe am 2. Dezember fortgeführt.

Ergänzt wird das öffentlich zugängliche kulturelle Angebot in der VG durch den Veranstalter Melange e. V. aus Dortmund. Dieser führt sechs Mal im Jahr Kabarettveranstaltungen dort auf. Um der Öffentlichkeit trotz Sparhaushalte vieler Städte ein weitestgehend erschwingliches Angebot von Kultur anbieten zu können, hatte sich der gemeinnützige Verein 2004 in Dortmund gegründet. Vor vier Jahren wurde Langenberg auf Initiative des Bücherstadtvereins zu einem weiteren Veranstaltungsort des Vereins.

30 private Feste jährlich

Dabei bekennt Geschäftsführer Dr. Thomas Eicher, dass er sehr gern mehr Melange-Veranstaltungen in der VG sähe, aber „es gibt eben auch noch viele andere Veranstaltungen hier“. Rund 30 private Veranstaltungen richtet darüber hinaus der Langenberger Catering Service Linke in der VG aus. Darunter fallen Veranstaltungen wie die öffentlichen Neujahrsempfänge, Jahreshauptversammlungen und Weihnachtsessen von Parteien oder Vereinen sowie private Feiern wie Hochzeiten, Jubiläen und Geburtstage als geschlossene Gesellschaften. Still wirkt das Haus in der Hauptstraße nur von Außen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Eine Stunde in der Werkstatt für Behinderte Velbert
Eine Stunde in . . .
In der Werkstatt für Behinderte (WfB) in der Velberter Flandersbach findet jeder der 330 behinderten Mitarbeiter die für ihn passende Aufgabe. Sei es beim Montieren von Schrauben, sei es beim Digitalisieren analoger Medien. Ein Rundgang durch die verschiedenen Arbeitsbereiche.
Konditor Holdheide ist nach 18 Jahren zurück in Bonsfeld
Gastronomie
Ulrike Holdheide kommt mit einem neuen Konzept nach 18 Jahren zurück in den Langenberger Ortsteil Bonsfeld: Mit dem „Tischlein deck dick“ sorgt sie für das leibliche Wohl. Wo früher nur Kaffee und Kuchen serviert wurde, gibt es jetzt frische Snacks und „Bütterkes“.
Wilde Orchidee auf Friedhof in Tönisheide zu bewundern
Botanik
Auf dem evangelischen Friedhof in Tönisheide ist eine botanische Rarität zu bewundern. Auf sechs Gräbern steht eine Wilde Orchidee, deren Samen der Wind an die Kuhlendahler Straße geweht hat. Das freut besonders Friedhofsgärtner Wilbert Hager, der die eher unscheinbaren Schönheiten entdeckt hat.
Velberter genießen den Sommer in Straßencafés in der City
Sommer 2014
Für viele Velberter gehören ausgedehnte Tötterrunden in einem der vielen Straßencafés in der Innenstadt zum Sommer dazu. Hier treffen sie Bekannte und Freunde, reden über alte Zeiten, über Velbert , über Gott und die Welt. Mit dem Personal wird gescherzt, die Passanten beobachtet.
TBV halten die Velberter Brücken in Schuss
Infrastruktur
Die betriebseigene Kolonne der Technischen Betriebe Velbert (TBV) inspiziert einmal jährlich jedes Bauwerk, führt Instandhaltungsmaßnahmen und auch Reparaturen durch. Der Zustand ist nur in seltenen Fällen ungenügend. Der Großteil der Bauwerke rangiert notenmäßig im Mittelfeld.
Fotos und Videos
Schlesier Wallfahrt
Bildgalerie
fotostrecke
Aktion Regenwurm - unser Boden
Bildgalerie
Hof Zur Hellen
Wir sind Weltmeister
Bildgalerie
Jubel in Velbert
Bogenbauworkshop
Bildgalerie
Neanderthal