Das aktuelle Wetter Velbert 21°C
Kirchenmusik in Neviges

Krönungsmesse in drei Stunden

24.09.2012 | 10:00 Uhr
Krönungsmesse in drei Stunden
Proben für die Krönungsmesse im Rahmen der Woche der Kirchenmusik im Kreisdekanat Mettmann.Foto: Fritz Baum

Neviges.   130 Sänger, die sich bislang nicht kannten, fanden in einem kirchenmusikalischen Projekt im Mariendom zusammen

Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus-Benedictus und Agnus Dei, gesungen von professionellen und ausgebildeten Stimmen, bilden den perfekten Einklang mit einem Orchester aus Streichern, Oboen, Fagotten, Hörnern, Trompeten, Posaunen, einer Pauke sowie einer Orgel – so ungefähr lässt sich die Krönungsmesse von Mozart zusammenfassen.

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des Musikers des 18. Jahrhunderts und besiegelte zumindest in Velbert das Ende der „Woche der Kirchenmusik“ im Mariendom.

Die Krönungsmesse ist für viele Kirchgänger und Liebhaber klassischer Musik ein Begriff. Doch so gehört wie am Samstag hat das Stück vermutlich noch niemand. Aus gutem Grund: Die 130 dort versammelten Sänger haben vorher noch nie miteinander gesungen. Denn das Besondere an dieser Aufführung ist, dass sich jeder hätte anmelden können.

Vier Solisten

Vorausgesetzt, Noten und Text des Stücks sind bekannt. Unter der Leitung des Erzdiözesankirchenmusikdirektors Richard Mailänder hatte der zusammengewürfelte Chor drei Stunden Zeit, die Krönungsmesse einzustudieren. Danach wird mit dem Orchester „Camerata Louis Spohr“ und den vier Solisten Ulrike Kemper (Sopran), Sandra Schenk (Alt), Lothar Blum (Tenor) und Björn Köller (Bass) geprobt, anschließend folgt die Generalprobe. Gewagt, aber nicht unmöglich. „Das Projekt ist durchaus eine Herausforderung, aber das Stück auch recht einfach, so dass ich kein Problem sehe, warum das heute Abend nicht klappen sollte“, so Richard Mailänder professionell.

An dieser Stelle sei gesagt, dass der Dirigent kein unbeschriebenes Blatt ist. Bereits mit 15 Jahren hat der heute 54-jährige studierte Musiker seinen ersten Chor gegründet. Und Mailänder weiß genau, wie er zu agieren hat. „Ich versuche selbst musikalisch und geistig flexibel zu bleiben. So kann ich mich schnell auf neue Situationen und Sänger einstellen“, so der Kirchenmusiker , der hinzufügt, aufkommende Langeweile gerne mit einem Witz wegzuräumen.

Die Chorsänger Edeltraud und Hans Cours wissen den lockeren, aber professionellen Umgang zu schätzen. „Es macht viel Spaß, mit Herrn Mailänder zu arbeiten. Er ist so humorvoll und nicht so verbissen wie viele andere Leiter.“

Von Susanne Kollmann


Kommentare
Aus dem Ressort
Eignerbachrunde Tönisheide wird für Volkslaufstrecke getestet
Laufen
Die Strecke rund um den Eignerbach ist bei Joggern sehr beliebt. Im nächsten Jahr könnte hier ein Sieben-Kilometer-Volkslauf stattfinden. Mitglieder des ASV Tönisheide testen in einem internen Wettkampf am 23. August, ob sich die Strecke eignet. Der Schutz der Natur steht dabei im Vordergrund.
Velberter Kinder besichtigen die Kalksteinwerke in Wülfrath
Ferienspaß 2014
Mit Sicherheitshelm und Schutzbrille geht es auf in den Steinbruch. Die 34 Kinder werden Zeugen einer Sprengung, können den Radlader bestaunen und dürfen Steine als Andenken mitnehmen. Bei der Ferienaktion, die das Jugendzentrum Höferstraße anbietet, sind Action und Spaß garantiert.
Stadt steckt eine Menge Geld in die Velberter Gesamtschule
Bildung
Die Investition in die Ausstattung von vier naturwissenschaftlichen Räumen beläuft sich auf rund 150 000 Euro. Ein innovatives Versorgungssystem für Bio- und Chemie-Unterricht wird eingebaut. Parallel laufen an der Poststraße weitere Brandschutzmaßnahmen.
Langenberger Eventkirche lädt zum Festival
Musikfestival
Bei der Veranstaltung „Saitenspiele“ erklingen Werke auf dem Cembalo, der Mandoline, Gitarre,Harfe, Barockvioline und Barockharfe. Das alles in dem dafür angemessenen Rahmen
Velberter wurde dank Riesen-WM-Pokal zum Fernsehsternchen
Fußball-WM
Michael Kolb aus Velbert hat den WM-Pokal nachgebaut – als 2,25 Meter hohes Exemplar. Darauf wurde auch SAT 1 aufmerksam, und lud den Velberter samt Frau, Freunden und Pokal zur Siegesfeier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach Berlin ein. Zahlreiche Autogramme zieren nun den Pott.
Fotos und Videos
Wülfrather Kalksteinbruch
Bildgalerie
Ferienaktion in Velbert
Schlesier Wallfahrt
Bildgalerie
fotostrecke
Aktion Regenwurm - unser Boden
Bildgalerie
Hof Zur Hellen
Wir sind Weltmeister
Bildgalerie
Jubel in Velbert