Kinderyogakurs der LSG weiterhin erfolgreich

Langenberg..  Die ersten Kurse waren ausgebucht – nun folgt der vierte: Nach der sehr guten Resonanz startet die Langenberger Sportgemeinschaft (LSG) am Dienstag, 20. Januar, um 16.30 Uhr im Gymnastikraum Wiemhof 11 einen weiteren Kinderyoga Kurs.

Mit viel Freude und Abwechslung lernen die Kinder in Geschichten und Spielen die einzelnen Yogaübungen spielerisch kennen. In bunten Traumreisen lernen sie, sich zu entspannen. Durch den ausgeglichenen Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung können die jungen Sportler und Sportlerinnen die Fähigkeit entwickeln, sich selbst besser wahrzunehmen.

„Kinderyoga hat dabei ausnahmslos positive Wirkungen“, so LSG-Geschäftsführer Bernd Feldbusch. Die im Kurs erlernte Fähigkeit zu entspannen helfe Kindern beim Abbau von Anspannungen und Ängsten. Zudem verbesserten sich Körpergefühl, Körperhaltung und Körperwahrnehmung und das Selbstbewusstsein. Der Kurs findet wöchentlich insgesamt an zehn Nachmittagen statt und kostet 80 Euro. „Dabei können sich die Eltern einen Teil des Geldes bei ihrer Krankenkasse zurückholen, denn dieser Kurs ist zertifiziert und somit von Krankenkassen anerkannt,“ gibt Feldbusch als wichtigen Hinweis.

Angesprochen sind Kinder im Grundschulalter. Das Yoga-Training gibt die Grundlage, sich über eine längere Zeit auf eine bestimmte Sache zu konzentrieren. Vielen Kindern fällt das im normalen Alltag schwer. „Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass neben diesem Lerneffekt auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt.“ Es seien viele Bewegungsabläufe so aufgebaut, dass man auch turnerisch gefordert wird.

Weitere Auskünfte und Anmeldungen unter 02052 / 63 71.