Kinder zündeln unter Brücke der A535

Die Feuerwehr hatte am Dienstag einige sturmbedingte Einsätze. Nachdem berufliche und freiwillige Einsatzkräfte bis mittags sieben Mal wegen Sturmschäden ausgerückt waren, setzte sich die Reihe am Nachmittag fort. Um 14.45 Uhr war an der Eintrachtstraße ein Baum in eine Stromleitung gestürzt. Die Feuerwehr beseitigte den umgekippten Baum. Von der Eintrachtstraße ging es um 15 Uhr weiter zu einem Brandeinsatz: Mehrere Autofahrer hatten eine starke Rauchentwicklung auf der Autobahn A535 gemeldet, die ihren Ursprung unter der Brücke Talstraße hatte. Offensichtlich hatten Kinder an einem Betonpfeiler gezündelt, bei Eintreffen der Wehr war das Feuer allerdings schon erloschen. Schließlich folgte um 16.54 Uhr ein Einsatz am Schnegelskothen: Ein aus mehreren Stämmen von zehn bis zwanzig Zentimeter Durchmesser und rund zehn Meter Länge bestehendes Ziergehölz war auf die Straße gekippt. Das Hindernis war nach knapp zwanzig Minuten mit einer Motorkettensäge zerlegt und von der Fahrbahn geräumt.