Das aktuelle Wetter Velbert 22°C
Velbert

Kampf gegen die Dummheit mittels Querleserreisen

02.07.2013 | 00:22 Uhr
Kampf gegen die Dummheit mittels Querleserreisen

Langenberg. Sein Engagement für Schule und Schüler geht über das normale Engagement eines durchschnittlichen, selbstständigen Buchhändlers wohl hinaus: So ereignete es sich, dass sich der Buchhändler Peter Kape gemeinsam mit dem Querleser Thomas Hoeveler auf Klassenfahrt begab.

Peter Kape hatte dabei viele Bücher im Gepäck, Thomas Hoeveler seine märchenhaften Stiefel nebst Hemd, Rock und Lesebrille. Und es war in der Tat eine Klassenfahrt, die schon im Frühjahr im Gymnasium Langenberg mit dem Lesen vor zwei Klassen ihren Anfang nahm.

Stiftung unterstützt Aktion

Dort las der Querleser unter anderem aus „Wie man 13 wird und überlebt“ von Pete Johnson: Schlimm genug, wenn deine Eltern mit dir ein Gespräch über das Erwachsenwerden führen wollen, aber bei Markus kommt es richtig dick, ausgerechnet an seinem 13. Geburtstag eröffnen ihm seine Eltern, dass er ein Halbvampir sei. Der Text an sich mag schon lustig anmuten, dies gepaart mit dem Querleser, der spontan Stellen vorlas, die ihm die Schüler zuriefen, erzeugte bei diesen zahlreiche Lachsalven. Sprachlich gut und witzig geschrieben war auch das zweite Buch von Susann Opel-Götz: „Außerirdisch ist woanders“.

Wer da dachte, es sei einfach, einfach Witziges vorzulesen, der wurde bei Nina Wegers „Ein Krokodil taucht ab und ich hinterher“ mit einer spannenden und mitreißenden Geschichte belehrt, die Künstler Thomas Hoeveler ebenso so gut, mitreißend und trotzdem lustig vortrug. Außerdem las er Jeyn Roberts „Dark Inside“, der Favorit der Schüler und besonders spannend.

Die Buchauswahl hatte zuvor Peter Kape getroffen, der die Querlesertour arrangiert und finanziert hatte. „Unterstützung bekamen wir dabei von der Frau-Geheimrat-Adalbert-Colsman-Stiftung“, erzählt Peter Kape, der sich nun schon im dritten Jahr mit dem Querleser zunächst in den Grundschulen, dann in den Altenheimen und nun an weiterführenden Schulen engagiert. So auch in der Windrather Talschule, im Bergischen Internat und zuletzt jetzt in Tönisheide in der Heinrich-Kölver-Realschule. „Die Resonanz bei den Schülern und Lehrern war ausgezeichnet, der Wunsch auf Wiederholung war deutlich erkennbar“, freut sich der Buchhändler.

Editha Roetger

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Mittelaltermarkt 2016
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Werkstatt
Bildgalerie
Handwerk
6. Ratingen Classic
Bildgalerie
Oldtimer
article
8138922
Kampf gegen die Dummheit mittels Querleserreisen
Kampf gegen die Dummheit mittels Querleserreisen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/velbert/kampf-gegen-die-dummheit-mittels-querleserreisen-aimp-id8138922.html
2013-07-02 00:22
Velbert