Hunderte von Kilos Metall gestohlen

Wie diese Einbrecher genau vor gingen ist noch unklar. Aber sie müssen auf jeden Fall ordentlich Muckis haben: Bei der Beute handelt es sich um mehrere hundert Kilo Metall.

In der Nacht vom Mittwochabend, 14. Januar, ab 17.45 Uhr, bis zum frühen Donnerstagmorgen des 15. Januar, wurde in einer Firma an der Ringstraße eingebrochen. Die Tat wurde gegen 5.30 Uhr entdeckt. Dabei haben bisher unbekannte Täter eine rückwärtige Tür an den Fabrikations- und Lagerräumen einer metallverarbeitenden Firma aufgebrochen. Sie drangen in das Gebäude ein und waren dabei aus ihrer Sicht höchst erfolgreich: In der Firma fehlen seitdem mehrere hundert Kilo Metalle, der Gesamtwert der Beute ist noch nicht bekannt.

Unklar ist auch, wie es die Täter schafften, ihre schwere Beute fortzuschaffen. Irgendwelche Hinweise auf ein mögliches Tatfahrzeug liegen der Polizei bisher nicht vor.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert jederzeit entgegen. Wer also in jener Nacht vom 14. auf den 15. Januar etwas gesehen oder gehört hat oder wem später etwas aufgefallen ist, was in Zusammenhang mit dem Einbruch an der Ringstraße stehen könnte, melde sich unter 02051/ 946-6110.