Das aktuelle Wetter Velbert 19°C
Cannibal Diner

Horror in Langenberg

Zur Zoomansicht 10.10.2012 | 15:46 Uhr
Foto: WAZ

Horrorfilm wurde überwiegend in Langenberg, teilweise auch mit Langenbergern gedreht.

Der Horrorfilm CANNIBAL DINER hat am 18.10.2012 seinen deutschen bundesweiten Kinostart. Es gibt ein exklusives Screening am Samstag, 13.10.2012 in der Erlebnisgastronomie Alt-Langenberg im Herzen der Altstadt.

Klaus Micke

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Oktoberfest Schlemmermarkt
Bildgalerie
Brauchtum
Langenberg- Besenrein
Bildgalerie
Fotostrecke
Bagger aus Pappe
Bildgalerie
Hobby
Bunti macht mobil
Bildgalerie
Schlangenfest
WAZ und SGV wandern
Bildgalerie
WAZ Aktion
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Foodwatch-Wahl zur größten Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Duisburger Hauptbahnhof früher und heute
Bildgalerie
Stadtansichten
Helene Fischer in Oberhausen
Bildgalerie
Konzert
Flüchtlingsheime in Essen
Bildgalerie
Asyl
Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften
Bildgalerie
Misshandlung
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Historische Sammlung
Bildgalerie
1.Weltkrieg
Gauntlet
Bildgalerie
Action
Bombendrohung auf Eurobahn
Bildgalerie
Fotostrecke
Schalke patzt gegen Maribor
Bildgalerie
S04
Abschnittsübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehr
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Modenschau
Bildgalerie
Gebrauchwarenhaus
10 Menschen in der Ruhr getauft
Bildgalerie
Kirche
Tag der Offenen Tür
Bildgalerie
Klinikum Niederberg
Zwei Tage lang Party
Bildgalerie
Herminghauspark
Aus dem Ressort
Am Nevigeser Schloss geht die Sanierung gut voran
Schloss Hardenberg
Die Sanierung der Wehranlage am Nevigeser Schloss Hardenberg geht gut voran. Eine Spezialfirma aus Erfurt kümmert sich um den teilweisen Wiederaufbau der Mauer. Den Ablauf der Arbeiten bestimmen aber hauptsächlich die Fledermäuse: Wenn sie für den Winterschlaf Einzug halten, ist Krach verboten.
Flüchtlinge in Velbert erleben keine Ablehnung
Flüchtlinge
Die WAZ besuchte die Übergangswohnheime an der Talstraße. Die Asylbewerber werden fachlich gut betreut. Allerdings ist die Kapazitätsgrenze erreicht. Weil mit einer weiteren Zunahme der Flüchtlingszahlen zu rechnen ist, setzt die Stadt setzt auf den freien Wohnungsmarkt.
„Haut und Knochen“ begeistern das Publikum
Galerie 23
Werke von Jems Robert Koko Bi und Katharina Lökenhoff sind noch bis zum 26. Oktober in der Galerie 23 zu sehen. Am Dienstag findet eine Filmpräsentation in der Galerie an der Frohnstraße 3 statt, an der beide Künstler teilnehmen.
Feuerwehr Velbert ist Vorbild für gelungene Integration
Integration
Bei der Feuerwehr Velbert und dem Technischen Hilfswerk in Velbert und Heiligenhaus gibt es bereits viele Kräfte mit fremdländischen Wurzeln. Das Kennenlernen fremder Kulturen ist oft auch Ausbildungsinhalt. Für Einsätze ist es oft hilfreich, wenn Wehrleute mit anderem kulturellen Hintergrund dabei...
Eigenkapital der Stadt Velbert langt maximal noch für zehn Jahre
Haushalt
Etat-Entwurf für das Jahr 2015 iegt vor. Bürgermeister Dirk Lukrafka will die Jahresergebnisse deutlich verbessern und ein Maßnahmenpaket mit Aufwandsreduzierungen und moderaten Ertragssteigerungen auflegen. Er spricht von einem Spagat zwischen sparen und Lebensniveau bewahren.