Grundschüler treten zum 9. Triathlon an

Foto: WAZ FotoPool

Langenberg..  Ob sie ihren Titel verteidigen können, die Jungs und Mädchen der beiden Max-&-Moritz-Schulstandorte Nierenhof und Hüserstraße? Nun: Am kommenden Montag, 22. Juli, 12 Uhr, wird es feststehen: Soll dann doch die Siegerehrung des Triathlons der Langenberger Grundschule stattfinden, zu dem die Bürgerinitiative „Pro Nizzabad“ nun schon zum neunten Mal einlädt.

Und natürlich findet auch diese Neuauflage des Wettkampfs wieder auf dem Außengelände und im Schwimmerbecken des Nizzabades statt. Dennoch gibt’s eine Premiere: Da die Wilhelm-Ophüls-Schule, die an diesem Wochenende das Tom-Sawyer-Musical im Deilbachsaal aufführt, Terminschwierigkeiten anmeldete, werden erstmals nur Max & Moritz und die Grundschule Kuhstraße an den Start gehen.

Dennoch wird der Wettkampf von unverändert vielen Kindern ausgetragen, versichert Organisator Hans-Jörg Haase: „Statt 20 Schülern von drei Schulen treten jetzt von jeder Schule zwei Teams á 15 Kinder an – es werden also wieder 60 Wettkämpfer (innen) sein.

Die gehen um 9.30 Uhr zunächst auf dem Parkplatz des Nizzabades auf den Fahrradparcours, bevor gegen 10.30 Uhr auf der früheren Freibadwiese der Laufwettbewerb beginnt. Den Abschluss bildet um 11.15 Uhr das Schwimmen. Die Siegerehrung ist für 12 Uhr geplant.

Wegen des Triathlons bleibt der Parkplatz des Nizzabades bis gegen 11 Uhr gesperrt. Besucher des Bades werden gebeten, ihre Autos an den Parkplätzen an der Einmündung Donnerstraße zu parken.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE