Getanzte Gräuel des Krieges

Wuppertal..  „Move it!“beeindruckt am heutigen Donnerstag, 26. März, wieder in der börse, Wolkenburg 100. Mit dem Stück von 2014 „Don´t trust your eyes“ gerät das junge Wuppertaler Tanztheater erneut ordentlich in Bewegung.

Die Wiederaufnahme von „Don´t trust your eyes“ ist Vorspiel und Auftakt für move it! 2015! Letzten Sommer konnten sich die Teilnehmer des hochkarätigen Jugendtanzprojekts noch stärker als zuvor in die Erarbeitung der Choreographien einbringen - mit eigener Musik, Ideen, Szenen und der Wahl der zum Teil außergewöhnlichen Auftrittsorte.

Nicht Freundschaft oder die Liebe waren 2014 Themen, mit dem sich die move it!-TeilnehmerInnen sechs Wochen lang kreativ auseinandersetzten, sondern das omnipräsente Thema Krieg. Somit bietet das junge Tanztheaterensemble mit „Don´t trust your Eyes“ keine leichte Kost, aber eine bewegende Vorstellung, der das Publikum durch das ganze Haus folgen muss.