Das aktuelle Wetter Velbert 8°C
Velbert

Frau mit Messer bedroht

04.01.2009 | 14:11 Uhr

Drei Männer überfielen Vereinsheim der Reitsportanlage am Balkhauser Weg. Bargeld gestohlen. Polizei sucht dringend Zeugen

Mit einem Messer bedroht wurde am Freitagabend gegen 23.15 Uhr eine 47-jährige Frau. Sie putzte in den Räumen des Vereinsheimes der Reitsportanlage am Balkhauser Weg, als drei Täter in das Vereinsheim einbrachen. Wie die Polizei weiter mitteilt, versuchte die Frau zu fliehen, wurde aber von einem der Täter am Pullover festgehalten, der daraufhin zerriss.

Einer der Männer bedrohte sie mit einem Messer. Sie wurde in die Küche gedrängt und dort eingeschlossen. Dann stahlen die Räuber aus einer Geldkassette die Tageseinnahme und mehrere Briefumschläge mit Bargeld in unbekannter Höhe. Mit der Beute verschwanden die Männer zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine Tatortbereichsfahndung verlief negativ.

Beschreibung der Tatverdächtigen: Der erste Täter ist ca. 20 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlanke Statur, trug eine dicke weiße Kapuzenjacke (Kupuze ins Gesicht gezogen) und Blue-Jeans. Er war mit einem Messer bewaffnet (Klingenlänge 20 cm) mit weißem Perlmutt-Griff. Vom zweiten und dritten Täter liegt der Polizei keine Beschreibung vor.

Die Polizei Velbert bittet dringend um Zeugenhinweise unter 02051/946-6110.

Redaktion Velbert



Kommentare
Aus dem Ressort
Jens Neutag serviert der Vereinigten Gesellschaft scharfe Pointen
Comedy
Sein Programm „Schön scharf“ servierte der Comedian der Vereinigten Gesellschaft in Langenberg mit erfrischendem Witz. Seine Pointen reichen vom Fischstäbchen bis zur Bundeswehr.
Bewerben Sie sich jetzt für den WAZ-Leserbeirat in Velbert
Leserbeirat
Die Velberter WAZ sucht den vierten Leserbeirat. Seit 2008 treffen sich der Leserbeirat und die Redakteure dreimal jährlich, um über die Ausgabe zu sprechen.
Wenn Schweigen wirklich Gold wert ist
Schweigepflicht
Die WAZ Velbert sprach mit einem Pfarrer und einem Arzt über Schweigepflichtund wann diese gebrochen werden darf
Moderne Bestattungsformen in Neviges immer beliebter
Friedhof
Moderne Formen der Bestattung werden auch in Neviges immer beliebter. Auf dem Friedhof der evangelisch-reformierten Gemeinde sind bereits acht Reservierungen für das Kolumbarium verzeichnet. Um dem Trend weiter gerecht zu werden, plant die Gemeinde jetzt die Anpflanzung eines Friedwaldes.
Stiefvater einer Velberterin muss sich vor Gericht verantworten
Prozess
Weil er Ende Mai seine Stieftochter mit einer Eisenstange verprügelt haben soll, muss sich nun ein 56-Jähriger aus Erkrath vor Gericht verantworten. Zum Prozessauftakt schweigt der Mann allerdings.
Fotos und Videos
Martinszüge in Velbert
Bildgalerie
Fotostrecke
Vom Hobby zur Kunst Teil 5
Bildgalerie
Serie
Halloween
Bildgalerie
Fotostrecke
Graffiti Workshop
Bildgalerie
Kulturrucksack