Feldstraße: Feuer brach in der Küche aus

Langenberg..  Die genaue Ursache ist noch unbekannt, eins aber steht bereits fest: Es brach in der Küche aus – das Feuer, zu dem Einsatzkräfte der hauptamtlichen Feuerwehr Velbert Mitte und zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr gestern Mittag in die Feldstraße ausrückten.

Anwohner des Mehrfamilienhauses hatten die Wehr alarmiert, als sie gegen 13.35 Uhr feststellten, dass Rauch aus der Wohnung drang. „Da zunächst unklar war, ob sich noch jemand in der Wohnung aufhielt, verschafften sich die Einsatzkräfte mit Werkzeug Zugang, danach drang ein Trupp unter Atemschutz über die Wohnungstür, ein zweiter Trupp über den Balkon zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in die Erdgeschosswohnung ein“, so Feuerwehrsprecher Reinhard Lüdeke. Die Frage nach vermissten Personen habe sich aber schnell geklärt: Der Mieter der Wohnung, der außer Haus gewesen war, meldete sich bei den Einsatzkräften vor dem Haus.

Das Feuer brachten die Einsatzkräfte dann auch schnell unter Kontrolle. Der Schaden war dennoch groß. Lüdeke: „Hitzeeinwirkung, Rauch und Ruß machten die komplette Wohnung unbewohnbar. Das Ordnungsamt wurde deshalb hinzugezogen, um für die Unterbringung des Mieters zu sorgen.“ Für die Wehr endete der Einsatz um 16 Uhr.