Einstieg in die Fachoberschule noch möglich

Das Berufskolleg Bleibergquelle bietet mit der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen eine interessante Alternative zur gymnasialen Oberstufe. In diesem Jahr ist ein Einstieg noch möglich, Interessenten müssen nicht allerdings sputen: Es sind noch wenige Plätze frei.

Für Schülerinnen und Schüler, die sich beruflich im Sozial- oder Gesundheitswesen orientieren wollen, bietet die Fachoberschule viele Vorteile: Der Bildungsgang dauert nur zwei Jahre und schließt mit dem vollständigen Fachabitur ab, nicht nur mit dem schulischen Teil wie am Gymnasium. Bereits früh werden bei einem Jahrespraktikums berufliche Erfahrungen gesammelt. Die Anforderungen in den allgemeinbildenden Prüfungsfächern Deutsch, Englisch und Mathematik liegen unter denen der Abiturprüfungen.Mit dem Fachabitur für Sozial- und Gesundheitswesen stehen die einschlägigen Fachhochschulstudiengänge offen, wie zum Beispiel Soziale Arbeit, Frühkindliche Bildung und Erziehung oder Heilpädagogik. Auch die Zugangsvoraussetzung für eine Erzieherausbildung oder sogar das Bachelor-Programm am Berufskolleg Bleibergquelle wird mit der Fachhochschulreife erworben.