Einbrecher unterwegs

Mehrere Einbrüche meldet die Polizei: Zwischen Freitag, 15. Mai (11 Uhr), und Samstag, 16. Mai (15.48 Uhr), stiegen Unbekannte in die Schule an der Bergischen Straße ein, öffneten eine Tür gewaltsam und durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen. Beute: Bargeld.

Ebenfalls eingebrochen wurde in den Obi-Markt an der Metallstraße. Dort zerstörten die Täter einen Metallzaun und gelangten so in den Außenbereich. Sie hebelten eine Tür auf, lösten dabei die Alarmanlage aus und Täter flüchteten unerkannt und – nach ersten Erkenntnissen – ohne Beute.

Am frühen Montagmorgen (18. Mai, gegen 3.11 Uhr) wurde einer Sicherheitsfirma ein Einbruchalarm an einer Spielhalle an der Heiligenhauser Straße gemeldet. Als ein Mitarbeiter nachsah, bestätigte sich der Einbruch. Die Täter beschädigten die heruntergelassene Jalousie und schlugen anschließend die Glasscheibe der Eingangstür ein. In der Spielhalle knackten sie mehrere Spielautomaten und stahlen Bargeldin bislang unbekannter Höhe.

Am Sonntag (17. Mai, 22 Uhr) bemerkten Zeugen zwei verdächtige Personen, die versuchten, von einem Gelände eines Getränkemarktes an der Heidestraße Leergut zu stehlen und informierten die Polizei. Die Beamten überprüften noch am Tatort einen 61-jährigen Velberter. Der polizeibekannte Mann stand merklich unter dem Einfluss von Alkohol – mehr als zwei Promille ergab ein Test. Der zweite Tatverdächtige konnte flüchten.

Hinweise: 02051 / 946 -6110.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE