Einbrecher schlagen in der Industriestraße zu

Foto: Ralf Rottmann / FUNKE Foto Servi

Die Kreispolizei Mettmann musste sich auch am vergangenen Wochenende mit Einbruchkriminalität beschäftigen. In Velbert brachen unbekannte Täter in der Zeit zwischen Freitagabend, 30. Januar, um 19.30 Uhr, bis Samstagmorgen, 31. Januar, um 5.55 Uhr, über ein Fenster in ein Firmengebäude an der Industriestraße ein und durchsuchten es flüchtig. Dann hebelten sie eine Bürotür auf und nahmen den Schlüssel eines Firmenfahrzeugs an sich. Diesen Schlüssel steckten sie in das Zündschloss des Fahrzeugs, ließen dann aber beides am Tatort zurück. Die Täter entwendeten Aluminium.

Vermutlich dieselben Täter brachen in ein weiteres Objekt an der Industriestraße in Velbert ein. Die Einbrecher zerschlugen zunächst ein Fenster und gelangten über dieses in eine Lagerhalle. Auf dem Firmengelände hebelten sie außerdem noch eine Schlosserhalle und ein Öllagermagazin auf. Angaben zur Tatbeute liegen in diesem Fall nicht vor.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei in Velbert jederzeit fernmündlich unter der Rufnummer 02051/946-6110 entgegen.