Ein Nachbarschaftsfest für Generationen

Foto: Funke Foto Services

Dosen werfen, Wasser spritzen, Bilder malen: Beim Nachbarschaftsfest in der Sahle-Wohnanlage am Rosenhügel hatten große und vor allem kleine Besucher einen Riesenspaß.

Es trafen sich die Mieter aus der Wohnanlage, vor allem die Senioren aus den Paulinum-Häusern hatten ihre Freude an den Kindern aus dem Zwergenhaus. Die Sportler des Nevigeser Turnvereins machten mit, die Kinder der Musikschule Music’s cool sorgten für tolle Stimmung, nicht zu vergessen die Künstler von Prima Neanderthal. Außerdem heiß begehrt: Hüpfburg, Kinderschmink-Ecke und die Tombola.

Bilder kommen ins Zwergenhaus

An den Flohmarktständen wechselten die Schätze ihre Besitzer und am Kuchenbuffet gab es eine riesige Auswahl leckerer Torten. Dich das allerschönste an Nachbarschaftsfesten: Beim Grillwürstchen gemütlich miteinander zu quatschen. Erstmals bot auch die Künstlerin Katy Schnee von der Künstlervereinigung Prima Neanderthal aus Erkrath in der Wohnanlage eine Malaktion für Kinder an: „Ich freue mich, dass die riesigen Bilder, an denen so viele mitgewirkt haben, später im Zwergenhaus oder in einer der Seniorenwohnanlagen aufgehängt werden.“ Am Ende waren sich die Mieter Andres, Ewa und Daisy Dziambor einig: „Uns gefällt es hier sehr gut, wir wollen hier noch lange wohnen bleiben.“