Drei Kenner der Langenberger Stadtgeschichte trugen die Informationen zu diesem Bericht zusammen

Diesen Bericht über den Einmarsch der Amerikaner am 16. April 1945 in Langenberg haben Peter Dettling und Otto Bürger gemeinsam verfasst. Ihm liegen zahlreiche Aussagen von Zeitzeugen zu Grunde, die von den beiden Autoren zu den damaligen Ereignissen befragt wurden.

Seit vielen Jahren erforschen die beiden Langenberger, die auch Mitglieder im VHS-Arbeitskreis Alt-Langenberg sind bzw. waren, die Geschichte der Senderstadt. Otto Bürger vermachte vor Jahren sein umfangreiches Privatarchiv historischer Unterlagen ans Velberter Stadtarchiv.

Bernhard Vetter muss an dieser Stelle ebenfalls als wichtige Informationsquelle genannt werden: Viele Informationen bzw. Kontakte zu Zeitzeugen verdankt Peter Dettling, der die Hauptrecherche für den vorliegenden Bericht übernahm, dem Kenner von Langenbergs Gegenwartsgeschichte.