Das aktuelle Wetter Velbert 3°C
Dom-Chor

Dom-Chor weilt Pfingsten im Öztal

25.05.2012 | 16:47 Uhr
Dom-Chor weilt Pfingsten im Öztal
Der Nevigeser Dom-Chor ist zu einem Besuch im Öztal eingetroffen. Foto: Detlev Kreimeier / WAZ

Neviges.  Der Nevigeser Dom-Chor ist zu seiner Reise ins Ötztal nach Niederthai aufgebrochen. Schon zweimal war er dort zu Gast und wurde auch diesmal wieder freudig erwartet.

Der Nevigeser Dom-Chor ist zu seiner Reise ins Ötztal nach Niederthai aufgebrochen. Schon zweimal war er dort zu Gast und wurde auch diesmal wieder freudig erwartet. Nach dieser kurzen Pause von einer Woche geht es dann wieder mit vollem Einsatz an die Probenarbeit. Das nächste Ziel ist in greifbarer Nähe. Am 17. Juni findet das gemeinsame Kirchenkonzert mit der ev. Kantorei Wiehl im oberbergischen Wiehl statt.

Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen an einer Schnupperprobe teilzunehmen. Geprobt wird immer dienstags von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr im Pilgersaal des Pilgerzentrums am Mariendom. Gerne denken die Chormitglieder noch an den Himmelfahrtstag zurück, als der Chor das traditionelle Domweihfest feierte. Leider fiel aber die angekündigte musikalische Gestaltung des Festgottesdiensts wegen der Erkrankung des Dirigenten aus. Dennoch gelang es dem Chor eine heitere, festliche Stimmung auf dem Pilgerplatz vor dem Mariendom zu verbreiten.

Einladung zum Verweilen

Grillstand mit Salatbuffet, am Getränkestand Bier und nichtalkoholische Getränke, Weinstand und Waffelbude luden zum Verweilen unter den Zelten ein. Die Cafeteria mit reichhaltiger Kuchen- und Torten-Auswahl lockten viele Besucher in den Pilgersaal. Sie genossen das leckere Essen und den Sonnenschein. Zum Stöbern ermunterten Bücherecke und Bastelstand. Altbügermeister Heinz Schemken, der auch Vorstandsmitglied des Fördervereins Nevigeser Wallfahrtsstätten ist, stattete auch in diesem Jahr dem Domweihfest wieder einen Besuch ab.



Kommentare
Aus dem Ressort
Dezernenten-Riege in Velbert wird ausgedünnt
Rathaus
Der Verwaltungsvorstand in Velbert ist künftig nur noch dreiköpfig: Die Stellen von Sven Lindemann und Andres Wendenburg werden jeweils nach Ablauf ihrer Wahlzeit im Frühjahr 2015 nicht wiederbesetzt. Die Aufgaben und Zuständigkeiten werden neu verteilt.
Dezernenten-Riege in Velbert wird ausgedünnt
Rathaus
Der Verwaltungsvorstand in Velbert ist künftig nur noch dreiköpfig: Die Stellen von Sven Lindemann und Andres Wendenburg werden jeweils nach Ablauf ihrer Wahlzeit im Frühjahr 2015 nicht wiederbesetzt. Die Aufgaben und Zuständigkeiten werden neu verteilt.
Beim S.O.S-Team e.V. in Neviges locken dicke Rabatte
Soziales Engagement
Der Sozial-Orientierte Service „S.0.S-Team e.V.“ verkauft bei seinen Aktionstagen am Freitag, 28. November, und Samstag, 29. November, sämtliche Ware zu 20 Prozent. Angeboten wird u.a. gut erhaltenes Spielzeug, Kleidung, Haushaltswaren. Zum ersten Mal gibt es ein Weihnachtszimmer mit Deko-Artikeln.
Weihnachtsdorf glänzt mit Krippen und Gesang
Advent
Bis zum 6. Januar 2015 zeigt die Initiative der Werbevereinigung an 22 Ausstellungsorten schöne Schnitzkunst in Form von Krippen und Weihnachtspyramiden, dazu Fensterbilder und Modelleisenbahn. Und an den Advents-Wochenenden gibt’s ein reiches Programm, angefangen mit einem verkaufsoffenen Sonntag.
Das Zusammenleben in Velbert gestalten
Integration
Startschuss für den „Integrationspreis 2015“ gegeben: Für Bürgermeister Dirk Lukrafka ist er ein wichtiger Teil der Anerkennungskultur. Bewerbungsfrist geht bis Ende September 2015.
Fotos und Videos
Martinszüge in Velbert
Bildgalerie
Fotostrecke
Vom Hobby zur Kunst Teil 5
Bildgalerie
Serie
Halloween
Bildgalerie
Fotostrecke
Graffiti Workshop
Bildgalerie
Kulturrucksack