Das aktuelle Wetter Velbert 20°C
Dom-Chor

Dom-Chor weilt Pfingsten im Öztal

25.05.2012 | 16:47 Uhr
Dom-Chor weilt Pfingsten im Öztal
Der Nevigeser Dom-Chor ist zu einem Besuch im Öztal eingetroffen. Foto: Detlev Kreimeier / WAZ

Neviges.  Der Nevigeser Dom-Chor ist zu seiner Reise ins Ötztal nach Niederthai aufgebrochen. Schon zweimal war er dort zu Gast und wurde auch diesmal wieder freudig erwartet.

Der Nevigeser Dom-Chor ist zu seiner Reise ins Ötztal nach Niederthai aufgebrochen. Schon zweimal war er dort zu Gast und wurde auch diesmal wieder freudig erwartet. Nach dieser kurzen Pause von einer Woche geht es dann wieder mit vollem Einsatz an die Probenarbeit. Das nächste Ziel ist in greifbarer Nähe. Am 17. Juni findet das gemeinsame Kirchenkonzert mit der ev. Kantorei Wiehl im oberbergischen Wiehl statt.

Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen an einer Schnupperprobe teilzunehmen. Geprobt wird immer dienstags von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr im Pilgersaal des Pilgerzentrums am Mariendom. Gerne denken die Chormitglieder noch an den Himmelfahrtstag zurück, als der Chor das traditionelle Domweihfest feierte. Leider fiel aber die angekündigte musikalische Gestaltung des Festgottesdiensts wegen der Erkrankung des Dirigenten aus. Dennoch gelang es dem Chor eine heitere, festliche Stimmung auf dem Pilgerplatz vor dem Mariendom zu verbreiten.

Einladung zum Verweilen

Grillstand mit Salatbuffet, am Getränkestand Bier und nichtalkoholische Getränke, Weinstand und Waffelbude luden zum Verweilen unter den Zelten ein. Die Cafeteria mit reichhaltiger Kuchen- und Torten-Auswahl lockten viele Besucher in den Pilgersaal. Sie genossen das leckere Essen und den Sonnenschein. Zum Stöbern ermunterten Bücherecke und Bastelstand. Altbügermeister Heinz Schemken, der auch Vorstandsmitglied des Fördervereins Nevigeser Wallfahrtsstätten ist, stattete auch in diesem Jahr dem Domweihfest wieder einen Besuch ab.


Kommentare
Aus dem Ressort
Für Velberter Experten sticht Messis Tattoo alle aus
Fußball-WM
Die FIFA-WM in Bildern: Michael Widzinski, Mit-Betreiber des Studios „Diabolic Tattoo“ begutachtet und bewertet für die WAZ die Hautgemälde und Schriftzeichen einiger internationaler Spitzen-Spieler
Abi-Aufsätze als Spiegel ihrer Zeit
Geschichtsbuch
Dr. Gertrud Lütgemeier untersuchte über 100 Deutscharbeiten Langenberger Abiturienten aus sechs Jahrzehnten. So entstand ihr Buch „Deutsche Besinnungen 1911-1971“.
Sanierungskosten der Stadtkirche schnellen in die Höhe
Kirchen
Die Sanierungskosten der evangelischen Stadtkirche steigen um weitere 225 000 Euro. Bei einem Rundgang stellte sich heraus, dass auch an den Fenstern noch Arbeiten nötig sind. Bisher war der „Arbeitskreis Stadtkirche“ von eine Million Euro Kosten ausgegangen .
In der Unterstadt von Velbert laufen Sportwetten gut
Vor dem WM-Finale
Gerade jetzt werden viele Tipps abgegeben. Wetten auf einen Deutschlandsieg dominieren. Da lässt sich schnell der eine oder andere Euro verdienen. Kein Wunder also, dass besonders jetzt Wetten rund um die Fußballweltmeisterschaft ganz hoch im Kurs liegen.
Fast 1300 junge Menschen suchen noch im Kreis Mettmann eine Lehrstelle
Ausbildungsmarkt
Es gibt im Kreis Mettmann mehr Ausbildungsplätze, aber auch mehr Suchende als noch vor zwölf Monaten. Die gute Nachricht lautet: Ganz viele Offerten sind noch nicht vergeben. Die Lage aus Sicht der Agentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer (IHK) und des Handwerks.
Fotos und Videos
Grillen bei Stembergs
Bildgalerie
WAZ Aktion
Public Viewing Neviges
Bildgalerie
WM Brasilien
Baugenossenschaft Niederberg
Bildgalerie
Sanierung