Das aktuelle Wetter Velbert 10°C
Dom-Chor

Dom-Chor weilt Pfingsten im Öztal

25.05.2012 | 16:47 Uhr
Dom-Chor weilt Pfingsten im Öztal
Der Nevigeser Dom-Chor ist zu einem Besuch im Öztal eingetroffen. Foto: Detlev Kreimeier / WAZ

Neviges.  Der Nevigeser Dom-Chor ist zu seiner Reise ins Ötztal nach Niederthai aufgebrochen. Schon zweimal war er dort zu Gast und wurde auch diesmal wieder freudig erwartet.

Der Nevigeser Dom-Chor ist zu seiner Reise ins Ötztal nach Niederthai aufgebrochen. Schon zweimal war er dort zu Gast und wurde auch diesmal wieder freudig erwartet. Nach dieser kurzen Pause von einer Woche geht es dann wieder mit vollem Einsatz an die Probenarbeit. Das nächste Ziel ist in greifbarer Nähe. Am 17. Juni findet das gemeinsame Kirchenkonzert mit der ev. Kantorei Wiehl im oberbergischen Wiehl statt.

Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen an einer Schnupperprobe teilzunehmen. Geprobt wird immer dienstags von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr im Pilgersaal des Pilgerzentrums am Mariendom. Gerne denken die Chormitglieder noch an den Himmelfahrtstag zurück, als der Chor das traditionelle Domweihfest feierte. Leider fiel aber die angekündigte musikalische Gestaltung des Festgottesdiensts wegen der Erkrankung des Dirigenten aus. Dennoch gelang es dem Chor eine heitere, festliche Stimmung auf dem Pilgerplatz vor dem Mariendom zu verbreiten.

Einladung zum Verweilen

Grillstand mit Salatbuffet, am Getränkestand Bier und nichtalkoholische Getränke, Weinstand und Waffelbude luden zum Verweilen unter den Zelten ein. Die Cafeteria mit reichhaltiger Kuchen- und Torten-Auswahl lockten viele Besucher in den Pilgersaal. Sie genossen das leckere Essen und den Sonnenschein. Zum Stöbern ermunterten Bücherecke und Bastelstand. Altbügermeister Heinz Schemken, der auch Vorstandsmitglied des Fördervereins Nevigeser Wallfahrtsstätten ist, stattete auch in diesem Jahr dem Domweihfest wieder einen Besuch ab.



Kommentare
Aus dem Ressort
Frau aus Velbert fühlt sich von Unitymedia-Vertreter bedroht
Verbraucherärger
Handelsvertreter erscheint ungebeten und lässt schwerbehinderte Frau auch nach mehreren Aufforderungen nicht in Ruhe. Vermieter muss eingreifen. Der Kabelnetzbetrteiber will den Vorfall prüfen und Konsequenzen ziehen.
Langenbergs Pfadfinder zu Gast bei König Laurin
Sommerfahrt
Sommerfahrt führte Stamm „Franz von Assisi“ in die Dolomiten. In der herrlichen Bergwelt übernachtete man meist im „1000-Sterne-Hotel“
Die Velberter Selbsthilfegruppe für Brustkrebs-Patientinnen
Selbsthilfegruppen
Seit 2006 gibt es die Selbsthilfegruppe „Starke Frauen – Gemeinsam gegen Brustkrebs“ in Velbert. Inzwischen hat sich die Gruppe sogar geteilt – in eine für jüngere Betroffene und eine für Erkrankte ab 50. Ganzer Stolz der Gruppe ist die jährlich stattfindende Modenschau.
Traditionslokal „Schmahl am Schmalen“ schließt
Gastronomie
Wer in gediegener Atmosphäre feien wollte, ging zu „Schmahl am Schmalen“. Seit Generationen gilt das Ausflugsrestaurant im Deilbachtal als gute Adresse. Am 1. September stirbt ein Stück bergische Tradition: Schmahl am Schmalen macht zu – zum Schluss kamen einfach zu wenig Gäste.
Nevigeser erinnert sich an seinen ersten Schultag
Erziehung
An seinen ersten Schultag hat Josef Heimansberg nicht so furchtbar viel Erinnerung. Kein Wunder, war der große Tag doch Ostern 1932. Aber eines weiß der 88-Jährige noch ganz genau: „Wir durften untereinander nicht platt sprechen, das hatten die Lehrer nicht gerne, das war streng verboten.“
Fotos und Videos
Röbbeck Röcks
Bildgalerie
Draussen Umsonst !
Das Revier bewirbt sich um die Akademie
Bildgalerie
Sparkassen-Akademie
Schützenfest Freischütz
Bildgalerie
Langenberg
Greenkeeper & the Green
Bildgalerie
Freizeit