Die Kosten liegen bei insgesamt 2,9 Millionen Euro

Die Kosten für die Sanierung sind auf 2,9 Millionen Euro beziffert. Zwei Millionen Euro zahlt davon das Bistum, 300 000 Euro hat der Bund aus dem Denkmalschutzprogramm gezahlt.

Weitere 200 000 Euro kamen jetzt von der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz. Außerdem hat der „Förderverein Nevigeser Wallfahrtstätten“ für Bürger ein Spendenkonto eingerichtet.