Das aktuelle Wetter Velbert 13°C
Velbert

Der Täter mit der Zange und den Zetteln

09.12.2008 | 18:11 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde vor Geschäften an der Hauptstraße mutwillig die Weihnachtsdekoration zerstört

Die Freude über die Weihnachtsdeko vor ihren Ladenlokalen an der Hauptstraße währte für einige Geschäftsleute in diesem Jahr nur kurz: In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Täter, offenbar mit einer Schere oder einer Zange, zwei Lichterketten durchgeknipst. Außerdem wurden zwei DIN4 große Zettel in die weiß lackierten Bäume gesteckt: Die Botschaft, die darauf mit gelbem Stift geschrieben war, war kurz, aber unmissverständlich: "hässlich" und "geschmacklos" stand dort.

"Das ist doch charakterlos", schimpft Fred Ulferts, dessen Frau den Laden "Beauty Style" betreibt. Gemeinsam mit Herbert Schmauch ("Magnum-Mode") hatte Ulferts erst am Freitag sechs Tannenbäume weiß angesprüht, geschmückt und aufgestellt - und damit für ein wenig Winterstimmung in der Altstadt gesorgt.

Ingeborg Jagusch von gleichnamigen Modegeschäft glaubt nicht, dass es sich bei dem Vandalismus um einen dummen Streich von Jugendlichen handelt. "Die Schrift auf den Zetteln sah sehr stark nach einem Erwachsenen aus", berichtet Jagusch. Und auch Kerstin Bente-Ulferts ist sich sicher, dass der Täter die Zettel bereits zuhause angefertigt haben muss. "So etwas macht man nicht mal eben im Vorbeigehen."

Was die Geschäftsleute am meisten ärgert: "Über Geschmack lässt sich streiten. Aber wenn es jemandem nicht gefällt, dann kann man uns das auch ins Gesicht sagen", wettert Fred Ulferts.

Von Christian Schiebold

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Doppelausstellung in Galerie 23 eröffnet
Kunst
Eine Doppelausstellung in der Langenberger Galerie 23 mit Adrian Eiserlo und Michel M. wurde am Pfingstwochenende eröffnet.
Schaulustige verfolgen Hardenberger Schützenzug
Brauchtum
Mit Pauken und Trompeten ziehen die Hardenberger Schützen durch Neviges. Die Schaulustigen verfolgen das Geschehen mit unterschiedlichen Erwartungen.
Altes Inventar von Langenbergs Bürgerhaus wird verkauft
Bürgerhaus
Fast zehn Jahre verstaubte das Inventar des Bürgerhauses in einer Lagerhalle. Jetzt können es Interessierte kaufen und damit das Haus fördern
Jugendcamp bei Pfingstkonferenz wieder ein Erfolg
Bleibergquelle
Das Jugendcamp bei der alljährlichen Pfingstkonferenz wird immer wieder gerne angenommen. Gespräche über Alltag, Glauben, Freundschaft ziehen immer...
CES investiert in die Zukunft und bleibt Velbert treu
175 Jahre
175 Jahre Schließen und Sichern: CES hat sich von Massenproduktion verabschiedet und behauptet sich international mit Spezialprodukten.
Fotos und Videos
Bürgerhaus - Sanierung
Bildgalerie
Kulturgut
Mit BM und TBV radeln
Bildgalerie
Radfahren
Das isst der Pott: Porreenudeln
Bildgalerie
Revier-Klassiker
article
989198
Der Täter mit der Zange und den Zetteln
Der Täter mit der Zange und den Zetteln
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/velbert/der-taeter-mit-der-zange-und-den-zetteln-id989198.html
2008-12-09 18:11
Velbert