Das aktuelle Wetter Velbert 2°C
Velbert

Der Täter mit der Zange und den Zetteln

09.12.2008 | 18:11 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde vor Geschäften an der Hauptstraße mutwillig die Weihnachtsdekoration zerstört

Die Freude über die Weihnachtsdeko vor ihren Ladenlokalen an der Hauptstraße währte für einige Geschäftsleute in diesem Jahr nur kurz: In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Täter, offenbar mit einer Schere oder einer Zange, zwei Lichterketten durchgeknipst. Außerdem wurden zwei DIN4 große Zettel in die weiß lackierten Bäume gesteckt: Die Botschaft, die darauf mit gelbem Stift geschrieben war, war kurz, aber unmissverständlich: "hässlich" und "geschmacklos" stand dort.

"Das ist doch charakterlos", schimpft Fred Ulferts, dessen Frau den Laden "Beauty Style" betreibt. Gemeinsam mit Herbert Schmauch ("Magnum-Mode") hatte Ulferts erst am Freitag sechs Tannenbäume weiß angesprüht, geschmückt und aufgestellt - und damit für ein wenig Winterstimmung in der Altstadt gesorgt.

Ingeborg Jagusch von gleichnamigen Modegeschäft glaubt nicht, dass es sich bei dem Vandalismus um einen dummen Streich von Jugendlichen handelt. "Die Schrift auf den Zetteln sah sehr stark nach einem Erwachsenen aus", berichtet Jagusch. Und auch Kerstin Bente-Ulferts ist sich sicher, dass der Täter die Zettel bereits zuhause angefertigt haben muss. "So etwas macht man nicht mal eben im Vorbeigehen."

Was die Geschäftsleute am meisten ärgert: "Über Geschmack lässt sich streiten. Aber wenn es jemandem nicht gefällt, dann kann man uns das auch ins Gesicht sagen", wettert Fred Ulferts.

Von Christian Schiebold

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Eine Dreckecke – aber gut beleuchtet!
S-Bahnhof Langenberg
Die Böschung zwischen dem S-Bahnhof Langenberg und dem Deilbach ist arg vermüllt. Die Bahn will sich nun drum kümmern – und auch um die Außenleuchten,...
Versöhnliches Finale im Langenberger Altstadt Eck
Kneipensterben
In der Kneipe in der Langenberger Altstadt bekam man schon um 10 Uhr morgens ein erstes Bier. Andreas Korkizoglou geht aufs Altenteil
Gesangvereine in Velbert planen Großes
Männerchöre
Velberter-Männerchor 1863 und Männer-Chorgemeinschaft Velbert beglücken ihre Anhänger mit Konzerten im April und Ende Oktober
Velberter „Piranhas“ spielen Gruselstück
Jugendtheater
Im Tanz- und Theaterhaus Kossmann brachten die „Piranhas“ ein düsteres, selbst erdachtes Stück auf die Bühne
Velberter Ehepaar Huster legt Ehrenamt nieder
Ehrenamt
Sechs Jahre lang haben sich Ursel und Bernd Huster aus Velbert um die Wohnmobilstellplätze an der Saubrücke gekümmert. Jetzt schmeißen die beiden hin.
Fotos und Videos
Abschied vom Altstadteck
Bildgalerie
Langenberg
Karnevalsumzug
Bildgalerie
Brauchtum
article
989198
Der Täter mit der Zange und den Zetteln
Der Täter mit der Zange und den Zetteln
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/velbert/der-taeter-mit-der-zange-und-den-zetteln-id989198.html
2008-12-09 18:11
Velbert