Das aktuelle Wetter Velbert 21°C
Velbert

Der Täter mit der Zange und den Zetteln

09.12.2008 | 18:11 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde vor Geschäften an der Hauptstraße mutwillig die Weihnachtsdekoration zerstört

Die Freude über die Weihnachtsdeko vor ihren Ladenlokalen an der Hauptstraße währte für einige Geschäftsleute in diesem Jahr nur kurz: In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Täter, offenbar mit einer Schere oder einer Zange, zwei Lichterketten durchgeknipst. Außerdem wurden zwei DIN4 große Zettel in die weiß lackierten Bäume gesteckt: Die Botschaft, die darauf mit gelbem Stift geschrieben war, war kurz, aber unmissverständlich: "hässlich" und "geschmacklos" stand dort.

"Das ist doch charakterlos", schimpft Fred Ulferts, dessen Frau den Laden "Beauty Style" betreibt. Gemeinsam mit Herbert Schmauch ("Magnum-Mode") hatte Ulferts erst am Freitag sechs Tannenbäume weiß angesprüht, geschmückt und aufgestellt - und damit für ein wenig Winterstimmung in der Altstadt gesorgt.

Ingeborg Jagusch von gleichnamigen Modegeschäft glaubt nicht, dass es sich bei dem Vandalismus um einen dummen Streich von Jugendlichen handelt. "Die Schrift auf den Zetteln sah sehr stark nach einem Erwachsenen aus", berichtet Jagusch. Und auch Kerstin Bente-Ulferts ist sich sicher, dass der Täter die Zettel bereits zuhause angefertigt haben muss. "So etwas macht man nicht mal eben im Vorbeigehen."

Was die Geschäftsleute am meisten ärgert: "Über Geschmack lässt sich streiten. Aber wenn es jemandem nicht gefällt, dann kann man uns das auch ins Gesicht sagen", wettert Fred Ulferts.

Von Christian Schiebold


Kommentare
Aus dem Ressort
Eignerbachrunde Tönisheide wird für Volkslaufstrecke getestet
Laufen
Die Strecke rund um den Eignerbach ist bei Joggern sehr beliebt. Im nächsten Jahr könnte hier ein Sieben-Kilometer-Volkslauf stattfinden. Mitglieder des ASV Tönisheide testen in einem internen Wettkampf am 23. August, ob sich die Strecke eignet. Der Schutz der Natur steht dabei im Vordergrund.
Velberter Kinder besichtigen die Kalksteinwerke in Wülfrath
Ferienspaß 2014
Mit Sicherheitshelm und Schutzbrille geht es auf in den Steinbruch. Die 34 Kinder werden Zeugen einer Sprengung, können den Radlader bestaunen und dürfen Steine als Andenken mitnehmen. Bei der Ferienaktion, die das Jugendzentrum Höferstraße anbietet, sind Action und Spaß garantiert.
Stadt steckt eine Menge Geld in die Velberter Gesamtschule
Bildung
Die Investition in die Ausstattung von vier naturwissenschaftlichen Räumen beläuft sich auf rund 150 000 Euro. Ein innovatives Versorgungssystem für Bio- und Chemie-Unterricht wird eingebaut. Parallel laufen an der Poststraße weitere Brandschutzmaßnahmen.
Langenberger Eventkirche lädt zum Festival
Musikfestival
Bei der Veranstaltung „Saitenspiele“ erklingen Werke auf dem Cembalo, der Mandoline, Gitarre,Harfe, Barockvioline und Barockharfe. Das alles in dem dafür angemessenen Rahmen
Velberter wurde dank Riesen-WM-Pokal zum Fernsehsternchen
Fußball-WM
Michael Kolb aus Velbert hat den WM-Pokal nachgebaut – als 2,25 Meter hohes Exemplar. Darauf wurde auch SAT 1 aufmerksam, und lud den Velberter samt Frau, Freunden und Pokal zur Siegesfeier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach Berlin ein. Zahlreiche Autogramme zieren nun den Pott.
Fotos und Videos
Wülfrather Kalksteinbruch
Bildgalerie
Ferienaktion in Velbert
Schlesier Wallfahrt
Bildgalerie
fotostrecke
Aktion Regenwurm - unser Boden
Bildgalerie
Hof Zur Hellen
Wir sind Weltmeister
Bildgalerie
Jubel in Velbert