Der Mensch – unter die Lupe genommen

Die Kritik nennt sie „die neuen Shooting-Stars der Kabarett-Szene“. Der Gewinn des Jurypreises beim „Prix Pantheon 2014“ scheint dies zu bestätigen. Und das Publikum in Langenberg kann sich selbst ein Urteil dazu bilden: Am morgigen Samstag gastiert das Duo „Simon & Jan“ im AlldieKunst-Haus.

Es ist das zweite abendfüllende Programm, mit dem Simon (Eickhoff) und Jan (Taphan) derzeit auf Tournee sind. Und auf der sie, so verrät der Veranstalter, „eine liebevoll misanthropische Revue über das einzige Lebewesen vorlegen, das immer eine Wahl hat, sich dann aber doch immer wieder zielgerichtet für das Falsche entscheidet“. Die „Waffen“, mit denen das Duo in seinem Programm „Ach Mensch“ zu Felde zieht: zwei Stimmen und zwei Gitarren. Ihre Munition: „feinarrangierte Songs, engelsgleicher Harmoniegesang und ein bis zur Perfektion betriebenes Gitarrenspiel“.

Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr, Karten gibt’s im Vorverkauf für zwölf (ermäßigt acht) Euro über www.alldiekunst.com. An der Abendkasse kosten sie 15/11 Euro.