Das aktuelle Wetter Velbert 8°C
Nordstadt

Das letzte Hochhaus fällt

27.09.2012 | 09:00 Uhr
Das letzte Hochhaus fällt
Am Rande der Abrissparty wurde vom Bagger bereits am Hochhaus Nordpark 12 geknabbert.Foto: Detlev Kreimeier

Velbert.  Am Mittwoch wurde im Nordpark wieder der Abriss eines Hochhauses gefeiert – hier soll es demnächst deutlich schöner werden.

Spaziert man in zwei Wochen am Nordpark vorbei, so wird dort freie Sicht auf weites Grün sein. Das letzte von vier Hochhäusern hat das Zeitliche gesegnet. Am Mittwoch fand in weißen Zelten mit lauter Musik, Getränken und leckeren Bratwürstchen die Abrissparty statt. Bevor die Bagger sich ans Werk machten, richtete Bürgermeister Stefan Freitag das Wort an die versammelten Gäste: „Hier entsteht ein neues Wohngebiet wegen neuer Wohnbedürfnisse.“ Der Umbau sei ein Gesamtprogramm mit vielen sozialen Begleitumständen und nicht nur als bloßes Wegreißen zu verstehen. „Der Fortschritt besteht nicht darin, das Gestern zu zerstören, sondern seine Essenz zu bewahren, welche die Kraft hat, das bessere Heute zu schaffen“, so zitierte der Bürgermeister den spanischen Philosophen José Ortega y Gasset.

Vor 40 Jahren wurden die vier Hochhäuser von der Wohnungsbaugesellschaft Velbert errichtet. „Damals keine falsche Entscheidung, aber heute sind solche Wohnhäusern nicht mehr gefragt“ befand der Bürgermeister.

Am Nordpark soll jetzt ein „Wohnparadies“ mit viel Grün entstehen. „Zur Engelsbeeke“ heißt dann die neue Wohnsiedlung. „Wenn man sagt, ich wohne am Nordpark, wird man in Zukunft wohl beneidet werden“, so Freitag. Er und André Clasen, Geschäftsführer der Wobau Velbert, wandten sich daraufhin dem Bagger zu, der den ersten Balkon anknabberte.

Von Madelaine Schilken

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Verkäufe kommen der Liquidität zugute
Wohnungsbaugesellschaft...
Abriss Nordpark 4
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Schüler aus Neviges gewinnen Innovationspreis
Schule
Schüler des Nevigeser Berufskollegs an der Bleibergquelle habe an der „Ideenwerkstatt Zukunft“ der Sparda-Bank teilgenommen – und 1500 Euro gewonnen.
Commanders Velbert suchen Nachwuchs für die Bambinis
Nachwuchsarbeit
Seit einem Jahr haben der Velberter Inline-Hockey-Club Commanders eine U10. Die ist auch schon NRW-Meister, braucht aber weiterhin neue Mitglieder.
Azubi-Speed-Dating im Forum Niederberg in Velbert
Ausbildung
Zum vierten Mal hat die Industrie- und Handelskammer gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und der Handwerkskammer in Velbert ein Azubi-Speed-Dating...
Velberter Industriemuseum angemessen unterbringen
Stadtentwicklung
Heinz Schemken: „Das ist der ideale Ort.“ Förderungsgemeinschaft will bei Beratung und Planung eines Umzugs in die Herminghaus-Villa mitwirken und...
Goldenes Ehrenzeichen für Lebensretter
Wehrmann geehrt
Im August letzten Jahres rettete er zwei Familien aus einem brennenden Haus. Dafür erhielt der Langenberger Tony Schul jetzt das...
Fotos und Videos
Abschied vom Altstadteck
Bildgalerie
Langenberg
Karnevalsumzug
Bildgalerie
Brauchtum
article
7137250
Das letzte Hochhaus fällt
Das letzte Hochhaus fällt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/velbert/das-letzte-hochhaus-faellt-id7137250.html
2012-09-27 09:00
Velbert