Das Handwerk braucht Frauen

Düsseldorf..  Janine Kirchmair hat es geschafft. Sie ist Friseurmeisterin, führt ihren eigenen Salon und ist vor ein paar Monaten Mutter geworden. Erfolgreich und glücklich. Seit diesem Jahr ziert sie das Titelbild des Gründermagazins „Mutig“ der Handwerkskammer (HWK) Düsseldorf. Am 27. April moderiert sie im Haus der Kammer mit Claudia Schulte, Leiterin der HWK-Betriebsberatung, eine Veranstaltung für Frauen, die im Handwerk Karriere machen oder machen wollen (ab 13 Uhr). „Das Handwerk braucht Frauen, vor allem auch in Führungspositionen“, sagt Schulte. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf/Kreis Mettmann hat sie eine ganz eigene Veranstaltung für Frauen im Handwerk organisiert.

„Frauen gehen in Führung“ ist ein Tag für Unternehmerinnen, Gründungswillige, Nachfolgerinnen und weibliche Führungskräfte im Handwerk. Als besonderer Gast wird Angelika Nowotny erwartet. Die erfolgreiche Unternehmerin erzählt, wie sie es von der Damenschneiderin bis zur weltweit anerkannten Gewandmeisterin mit 25 Mitarbeitern geschafft hat (mehr unter www.hwk-duesseldorf.de/frauen).