Behindertensportler brauchen Zuwachs fürs Bossel-Team

Die Behinderten-Sportgemeinschaft Velbert sucht Sportlerinnen und Sportler zur Verstärkung der Bosselmannschaft.

Bosseln ähnelt dem Eisstockschießen, wird aber auf glatten Böden in Sporthallen von Nichtbehinderten und Behinderten gespielt. Bosseln ist ein Mannschaftssport. Jede Mannschaft besteht aus drei Spielern. Wie beim Eisstockschießen den Eisstock, gilt es beim Bosseln die Bossel möglichst nahe an die Daube im Zielfeld zu bringen. Für jüngere und ältere Menschen ein idealer Mannschaftssport. Gebosselt wird in der Regel bei Turnieren. Die Bosselmannschaft der Behinderten-Sportgemeinschaft gewann schon wiederholt den Kreismeistertitel.

Das Training findet jeden Montag, außer in den Schulferien, von 18.45 bis 19.45 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule, Poststraße 117, statt. Wer sich näher informieren möchte, ist zum Schnuppertraining herzlich eingeladen.