Auszubildende führen ab Montag die Sparkasse

Foto: Sparkasse HRV

Junge Leute nach vorn: Zehn Sparkassen-Auszubildende führen vom 15. Juni bis zum 10. Juli vier Wochen lang die Geschäftsstelle der Sparkasse in Neviges (beinahe) in Eigenregie. Und die Stammbesetzung? Die arbeitet in anderen Geschäftsstellen – oder macht Urlaub.

Die zehn Nachwuchskräfte freuen sich sehr auf ihr Projekt und sind natürlich auch ein bisschen aufgeregt. Auf die vierwöchige Selbstständigkeit hat das Team sich gut vorbereitet. Die angehenden Bankkaufleute absolvierten Schulungen in diversen Fachabteilungen und informierten sich über die Arbeitsabläufe in „ihrer“ Geschäftsstelle. Sie planten auch die Aufgabenverteilung innerhalb des Teams und wählten ihre Geschäftsstellenleitung selbst: Chef der Azubi-Geschäftsstelle ist Sven Rogalla, Kristin Kielar seine Stellvertreterin. Unterstützt werden sie von ihren Kolleginnen Pia Dykierek, Angela Kruse, Francesca Sciannimanica und Aileen Wohlfahrt sowie den Kollegen Kurt Ehrkamp, Nick Hoffmann, Maximilian Schwartz und Andre Vink. Völlig allein gelassen wird das Team in den vier Wochen der Selbstständigkeit natürlich nicht: Sollte wirklich einmal „Not am Mann“ sein, stehen die erfahrenen Kollegen Goran Jovanovic und Kerstin Gehlen bereit.