Akademie bildet zusätzliche Klasse für Altenpfleger

Die Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann bietet im Rahmen der Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive 2012 bis 2015 „Ausbildungspakt für die Altenpflege“ im April nochmals eine zusätzliche Klasse für eine verkürzte Altenpflegeausbildung an. Diese Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger ermöglicht es berufserfahrenen Pflegehilfskräften und Altenpflegehelfern, in nur zwei Ausbildungsjahren das Altenpflegeexamen zu erwerben. „Altenpflege ist ein anspruchsvoller Beruf, der Energie, Kreativität, Aufmerksamkeit, Geduld und eine gewisse Gelassenheit erfordert. Gerade bei letzteren Eigenschaften können Menschen mit Berufs- und Lebenserfahrung punkten“, so Akademieleiter Bodo Keißner-Hesse.

Einen Info-Termin gibt es am Dienstag, 3. Februar, 14 bis 15 Uhr, in der Bildungsakademie am Jubiläumsplatz 19 in Mettmann. Weitere Auskünfte sind außerdem im Netz unter www.bildungakademie-mettmann.de oder bei Bodo Keißner-Hesse, 02104/141818, erhältlich.